Anhänge werden im Nachrichtentext angezeigt

Outlook

Wenn ich einen Anhang hinzufüge, wird er normalerweise in der Zeile “Anhang” direkt unter der Zeile ” Betreff ” angezeigt.

Manchmal wird er jedoch stattdessen zwischen dem Text der E-Mail-Nachricht hinzugefügt.

Gibt es eine Möglichkeit, den Ort, an dem die Anhänge angezeigt werden, umzuschalten?

Der Speicherort wird durch das Nachrichtenformat bestimmt.

Das Rich-Text-Format unterstützt Inline-Anlagen und somit werden die Anlagen im Nachrichtentext angezeigt. Plain-Text- und HTML-formatierte E-Mails unterstützen dies nicht und zeigen die Anhänge in einer separaten Zeile unter der Nachrichtenüberschrift, aber über dem Nachrichtentext an.

 

Ändern des Nachrichtenformats

Sie können das Standardnachrichtenformat wie folgt ändern:

  • Outlook 2007
    Extras-> Optionen-> Registerkarte E-Mail-Format
  •  Outlook 2010 / 2013 / 2016 / 2019 / Office 365
    Datei-> Optionen-> E-Mail

Nachrichtenformat in Outlook 365

 

Da Sie Nachrichten in dem Nachrichtenformat beantworten und weiterleiten, in dem Sie sie erhalten haben, kann es sein, dass Sie am Ende eine Nachricht im Rich-Text-Format erhalten. Um das Nachrichtenformat während des Verfassens zu ändern, verwenden Sie (geöffnete Nachricht vorausgesetzt):

  • Outlook 2007
    Registerkarte im Menüband: Optionen
  • Outlook 2010 / 2013 / 2016 / 2019 / Office 365 (Klassisches Menüband)
    Registerkarte Menüband: Text formatieren
  • Office 365 (Multifunktionsleiste Einzeilig)
    Registerkarte Menüband: Text formatieren und klicken Sie dann auf die 3 Punkte (…) rechts, um den Befehl Nachrichtenformat anzuzeigen.

Bedenken hinsichtlich der Rich-Text-Kompatibilität

Beachten Sie, dass Outlook der einzige Mail-Client ist, der Rich-Text-formatierte Nachrichten lesen kann.

Beim Senden von Nachrichten ins Internet oder beim Empfang durch einen anderen Mail-Client wird die Nachricht in HTML umgewandelt. Einige Mail-Server oder Mail-Clients sind nicht in der Lage, die Nachricht ordnungsgemäß in das HTML-Format umzuwandeln, so dass der Empfänger am Ende eine winmail.dat-Anlage erhält und die anderen Anhänge verloren gehen.

Im Allgemeinen möchten Sie nur dann im Rich-Text-Format senden, wenn Sie einen ganz bestimmten Bedarf dafür haben und Sie wissen, dass der Empfänger Outlook verwendet und die dazwischen liegenden Mailserver in der Lage sind, das Rich-Text-Nachrichtenformat beizubehalten (wie ein Exchange-Server).

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.