Avira AntiVir SP2 WebGuard mit Toolbar

Viren

Avira AntiVir erhält ein sehr großes Update. Es handelt sich um ein Update-Paket mit Service Pack 2. Es werden Bugs behoben, Abwehfunktionen optimiert und dem Virenwächter werden Premium-Features spendiert. Die Hauptveränderung liegt vor allem bei den Erkennungstechniken. Der AntiVir Guard, die Reparaturfunktionen und die Rootkit-Entfernung werden wohl mit Service Pack 2 noch zuverlässiger arbeiten.

Aber mit dem Update kommt auch ein vollkommen neues Feature, nämlich der WebGuard. Dieser schützt den User vor gefährlichen Internetseiten, während dieser surft. Der Vorteil für alle, die sich für die kostenlose Version entschieden haben, ist der, dass sie sich nicht mehr für die Premium oder Premium Security Suite entscheiden müssen, denn bislang war WebGuard nur hier integriert. Dennoch müssen die User auch mit einem kleinen Nachteil klarkommen, denn wer Avira AntiVir Personal Free nutzt und den WebGuard installiert, der muss gleichzeitig auch eine Toolbar installieren. Wer die Toolbar deinstallieren möchte, deinstalliert auch den WebGuard. Aber man sollte sich an der Toolbar einfach nicht stören, sondern mit dem WebGuard sicherer im Web surfen.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Kommentar zu “Avira AntiVir SP2 WebGuard mit Toolbar

  1. Anonymous

    Es haben eine Reihe von Anwendern jetzt Probleme mit der vollständigen Systemprüfung. Diese bleibt hängen und nichts geht mehr. Laut Auskunft der Firma wird daran gearbeitet, doch bis jetzt ist der Fehler immer noch da. Wir, Avira Premium Nutzer, sind ziemlich verärgert darüber. Wir haben sogar das Programm deinstalliert, Reste entfernt,neu installiert, der Fehler ließ sich nicht beheben.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.