China leidet unter Computer-Viren

Viren

Nach dem Siegeszug des Internet macht China nun auch mit dessen unrühmlichen
Begleiterscheinungen Bekanntschaft. So sind 85 Prozent aller Computer im Reich
der Mitte von einem Virus befallen. „Und die weite Verbreitung des Internet
stellt sicher, dass diese Zahl weiter anwächst“, berichtet die staatliche chinesische
Nachrichtenagentur Xinhua. http://www.xinhua.org/english/

Die Zahl der infizierten Rechner ist gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Prozentpunkte,
gegenüber 2001 um knapp 26 Prozentpunkte gestiegen. Als hauptsächliche Gründe
für den zunehmenden Virenbefall werden Downloads aus dem Internet und das Öffnen
von E-Mail-Attachments genannt. Die Zahlen basieren auf einer Erhebung des Ministeriums
für öffentliche Sicherheit. Demnach haben 63 Prozent der User durch den Virenbefall
nicht näher definierte Schäden erlitten. Generell, so der Bericht, fehle in
China ein entsprechendes Sicherheitsbewusstsein.

China ist mittlerweile die zweitgrößte Internetnation der Welt. Laut einer
Studie des China Internet Network Information Centers nutzen 68 Mio. Bürger
das Web, womit weltweit in dem Riesenreich nach den USA am meisten Menschen
online sind. pte berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=030722031
Alleine im ersten Halbjahr dieses Jahres sind erstmals neun Mio. Chinesen online
gegangen

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.