Eine 15 Minuten Übersicht des Outlook 2007 Kalender drucken

Outlook

Eine sehr häufig auftretende Frage die uns erreicht, ist dass Outlook 2007 scheinbar nicht fähig ist, Kalender mit 15 Minuten Intervallen zu drucken:

"Ich möchte meine Kalender mit 15 Minuten Intervallen drucken. Standardwert sind 30 Minuten Intervalle. Kann mir bitte jemand erklären, wie man das ändern kann? In Outlook 2003 funktionierte das noch, aber 2007 erlaubt es nicht mehr."

Dies ergibt sich aus einer Änderung seit älteren Versionen und Outlook 2007, hervorgerufen durch eine neue Regelung der Breite in Outlook 2007. Wenn ihr alle eure Termine in Outlook habt werdet ihr die breitere Regelung nicht gut finden; aber jeder der seine Termine schriftlich festhält oder schriftliche Notizen hinzufügt wird den extra Platz gut finden.

Unglücklicherweise geht dieser zusätzliche Platz zu Lasten der Anzahl von Stunden, die man in die Zeitintervalle eines Ausdrucks einfügen kann. Wenn man es gewohnt ist, 12 Stunden in 15 Minuten Intervallen zu drucken, wird man die Anzahl der Stunden auf höchstens 8,5 Stunden reduzieren müssen. Für 10 Minuten Termine fügt man nicht mehr als 5,5 Stunden ein, 3,5 Stunden bei 6 Minuten Abständen und 2,5 Stunden bei 5 Minuten Intervallen.

Wie gewohnt spielt das was auf dem Bildschirm angezeigt wird eine Rolle bei den verfügbaren Druckoptionen. Wenn man einen 15 Minuten Ausdruck braucht muss man den Kalender auch auf 15 Minuten Intervalle einstellen (oder kleiner) bevor man druckt. Man wählt die Stunden, die in den Ausdruck eingefügt werden sollen, vor dem Drucken bei den Seiteneinstellungen aus.

Beachten Sie, dass dies keine völlig neue Vorgehensweise ist – in älteren Versionen von Outlook wird ebenfalls der Zeitabstand auf dem Ausdruck von der Anzahl der ausgewählten Stunden festgelegt, jedoch können mehr Stunden hinzugefügt werden, da die Zeitabschnitte viel enger sind.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.