Erhöhung des Limits der Anhangsgröße für Outlook 2010

Outlook

Wenn ich versuche, eine E-Mail abzuschicken, bekomme ich einen Hinweis darauf, dass die Größe meines Anhangs das Limit überschreitet. Wie kann ich dieses Limit erhöhen?

Outlook 2010 ist die erste Version der Software, die ein eingebautes Warnsystem für zu große Dateianhänge hat. Fehlermeldungen, die Sie in früheren Versionen (Outlook 2007 und kleiner) erhalten haben, kamen nie von der Software selbst, sondern direkt von den Mail Servern. Diese zu großen E-Mails waren dann meistens im Postausgang zu finden, ohne diesen wirklich jemals verlassen zu können. Es gibt jedoch einen kleinen Trick, wie Sie dieses Verhalten zumindest zum Teil umgehen können.

Das Dateigrößenlimit in Outlook 2010
Microsoft hat für Outlook 2010 die maximale Größe der Dateianhänge auf 20 Megabyte festgelegt. Wenn Sie versuchen, eine Datei anzuhängen, die diese 20 Megabyte überschreitet, wird Outlook Ihnen eine Fehlermeldung anzeigen und das Senden der E-Mail verhindern. Das ist kein Fehler an sich, sondern ein Feature, das dafür sorgen soll, dass die Nachricht nicht im Postausgang „hängen bleibt“.

Das Erhöhen des Limits
Falls Ihr Internetanbieter auch das Senden größerer Dateien erlaubt und Sie Outlook 2010 dazu bringen wollen, diese Größe auch zu erlauben, können Sie das Limit mittels eines Eingriffs in die sogenannte Registrierungsdatenbank erhöhen oder verringern. Wenn Sie zu einem Exchange Server verbunden sind, müssen Sie diese Einträge nicht modifizieren, da Outlook dann das Limit selbstständig an das Limit des Exchange Servers anpasst. Falls dies nicht der Fall ist, müssen Sie selbst Hand anlegen.

Der zu ändernde Eintrag befindet sich an folgender Stelle der Registrierungsdatenbank:

Schlüssel: HKEY_CURRENT_USER-> Software-> Microsoft-> Office-> 14.0-> Outlook-> Preferences
Name des Wertes: MaximumAttachmentSize
Art des Wertes: REG_DWORD

Der Wert, den Sie hier setzen müssen, wird in Kilobyte angezeigt. Wenn Sie also die maximale Größe, die Ihr Internetanbieter Ihnen erlaubt, nur in Megabyte kennen, müssen Sie hier einfach den Wert in Megabyte mit 1.024 multiplizieren. Um das Limit gänzlich aufzuheben, tragen Sie einfach 0 ein.

Einige Beispiele:
2 Megabyte-> 2.048 Kilobyte
5 Megabyte -> 5.120 Kilobyte
10 Megabyte -> 10.240 Kilobyte
50 Megabyte -> 51.200 Kilobyte

Es gilt zu beachten: Wenn Sie das Limit der Anhangsgröße in Outlook verändern, wird dies nicht die Grenze beeinflussen, die Ihnen Ihr Internetanbieter setzt. Wenn Ihr Internetanbieter das Limit auf beispielsweise fünf Megabyte festgesetzt hat, wird Ihnen auch ein Erhöhen des Limits in der Registry nicht darüber hinweg helfen. In diesen Fällen teilen Sie die Datei am besten in mehrere kleine Dateien auf.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Kommentar zu “Erhöhung des Limits der Anhangsgröße für Outlook 2010

  1. Anonymous

     Danke, habe ewig nach diesem Hinweis gesucht! Mir bringt es nur wenig, da der Empfänger nur 25MB empfangen kann. Habe nun auch eine gute Übersicht gefunden, die die E-Mail Limits darstellt

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.