Farbschema von Outlook 2003 bei Vista verändern

Outlook

Bisher haben wir Outlook 2003 auf Windows XP verwendet. Jetzt haben wir es auf Vista installiert, wo wir die normale Bedieneroberfläche von Aero Glass verwenden (und gerne weiterhin verwenden möchten). Jetzt aber erscheinen Symbolleisten und andere Innenflächen in Outlook (z.B. Emailansicht) in einer hellblauen Hintergrundfarbe. Nur der äußere Rand des Fensters erscheint nach wie vor im Farbschema von Aero Glass.
Wie können wir jetzt die Hintergrundfarben der Symbolleisten verändern? (d.h. wie werden wir die hellblaue Farbe los?)

Die in der Oberfläche von Outlook 2003 verfügbaren Farben wurden von der Themenpalette von Windows XP übernommen;

– Luna (Blau, Oliv und Silber)
– Royale/Energy Blue (bei späteren Tablet PC und Windows Media Versionen von XP)
– Royale Noir/Zune (nur als Download verfügbar)

Da die Farbthemen von Windows Vista einer anderen Methodik unterliegen, funktioniert dies Integration nun nicht mehr und das Farbschema von Office/Outlook 2003 stellt sich automatisch auf „Blau“ um.

Diese Default-Einstellung lässt sich allerdings umgehen, wenn man die klassische graue Ansicht haben möchte.

Rechtsklick auf Verknüpfung von Outlook 2003>Eigenschaften>Register: Kompatibilität> Häkchen bei „Themen“ entfernen.

Um Farben hinzuzufügen oder die Randbreite zu verkleinern, können die klassischen Ansichtseinstellungen von Windows verändert werden.

1. Rechtsklick auf leere Stelle des Desktops und Anpassen auswählen.
2. Fensterfarbe und Darstellung
3. Eigenschaften für Klassische Darstellung> Erweitert

Hier können u.a. die Farben und die Breite des Randes verändert werden, indem etwa die Rahmenfüllung modifiziert wird.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.