Gehacktes Google Mail Konto

Google Mail

Manch einer hat das Gefühl, dass sein Google Mail Konto gehackt worden ist. Irgendwas ist meistens anders, wenn man sich anmeldet, obwohl man gar nicht genau sagen kann, was das ist. Aber es ist recht leicht, zu ermitteln, in sich jemand Fremdes auf dem Account eingeloggt hat. Vielleicht sind auch Nachrichten verschickt worden, die man selber gar nicht geschrieben hat.

Vielleicht gibt es Kontakte im Adressbuch, die man gar nicht eingetragen hat. Sollte beispielsweise jemand aus einem anderen Land auf das Konto bei Google Mail zugreifen, wird man eine entsprechende Nachricht bei seiner nächsten Anmeldung erhalten. Es erscheint dann eine Liste aller letzten Sitzungen, die man sich ansehen kann. In Google Mail befindet sich in der unteren Zeile rechts der Button "Letzte Kontoaktivität". Hier kann man sich in den Details alles anzeigen lassen. IP-Adresse und die Länder sind dann sichtbar. Sollte man feststellen, dass unbefugt auf das Konto zugegriffen worden ist, dann sollte man sein Passwort schleunigst ändern. Dies gilt auch dann, wenn man das Gefühl hat, dass jemand Fremdes auf das Konto zugriffen hat, obwohl es nicht erkennbar ist. Ratsam ist es, dass man regelmäßig das Passwort seiner Accounts ändert.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.