Google Mail – Unendliche Adressen mit nur einem Postfach

Google Mail

Mehrere verschiedene E-Mail-Adressen kann man für viele Dinge gut gebrauchen. Zum Beispiel ist es ratsam, für alle nicht so wichtigen Anmeldungen etwa in Onlineforen oder Diensten nicht die primäre E-Mail-Adresse zu verwenden, um Spam von dieser so gut wie möglich fern zu halten. Vielleicht möchte man den eigenen Posteingang auch aufwändig sortieren oder einfach nicht so leicht digital verfolgbar sein. Die Lösung: Unterschiedliche E-Mail-Adressen, je nach Verwendungszweck.

Das erscheint erst einmal umständlich zu sein. Ist es aber nicht, zumindest nicht für Benutzer von Googles E-Mail-Dienst Gmail. Denn bei Google Mail, wie es in Deutschland ja aus rechtlichen Gründen heißt, kann man aus einer E-Mail-Adresse unendlich viele weitere Adressen generieren, mit nur einem Account. Und das ist ganz einfach.

Angenommen, man hat sich die E-Mail-Adresse martin.mustermann@googlemail.com gesichert. Gleichzeitig ist man immer auch unter martin.mustermann@gmail.com erreichbar. Das sind aber natürlich erst zwei Adressen, aber es wird noch spektakulärer. Gleichzeitig kann man nämlich Punkte an beliebigen Stellen vor dem @-Zeichen verwenden. ma.rt.in.muster.mann@gmail.com funktioniert also genau so wie m.a.r.t.inmustermann@gmail.com. Das eröffnet schon einmal mehr Möglichkeiten, war aber noch nicht alles. Hinter den Benutzernamen der Adresse kann man mit Hilfe eines Plus-Zeichens beliebige weitere Zeichenketten setzen und so zum Beispiel gleich den Verwendungszweck markieren. Beispiele gefällig? Ob martin.mustermann+facebook@gmail.com,  martin.mustermann+flickr@gmail.com, martin.mustermann+privat@gmail.com oder  martin.mustermann+spam@gmail.com – alle E-Mails landen im ursprünglichen Posteingang. Allerdings haben einige Onlinedienste die Verwendung von Plus-Zeichen in der E-Mail-Adresse inzwischen eingeschränkt. So aufbereitete Adressen lassen sich natürlich dann mit Hilfe von entsprechenden Filterregeln sehr gut organisieren und verwalten.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.