Google+ wird stärker in Google Mail integriert

Google Mail

Google versucht ständig die Integration der unterschiedlichen Produkte zu verbessern und die Dienstleistungen übergreifend für alle Nutzer zu verbinden. Nun wurde die Integration von Google+ in den Maildienst Google Mail stark verbessert und es ist ab sofort möglich Kommentare zu schreiben oder einen Beitrag mit +1 zu versehen. Dadurch wird das Arbeiten mit Google-Produkten wieder ein Stück weit einfacher und für den Nutzer intuitiver, da er nicht mehr zwischen den Oberflächen wechseln muss.

Durch die Integration von Google+ in den hauseigenen Maildienst verspricht man sich eine einfachere Handhabung beider Dienste, da diese oberflächenübergreifend verwendet werden können. Das Update ermöglicht beispielsweise Beiträge und Kommentare mit +1 zu versehen, ohne die Weboberfläche von Google Mail verlassen zu müssen. Zukünftig erscheinen Benachrichtigungen von Google+ nämlich auch auf der Weboberfläche von Google Mail. Ebenso können Beiträge natürlich auch gelesen und mit einem eigenen Kommentar versehen werden. Durch die nahtlose Integration beider Dienste ist es nun nicht mehr notwendig, zwischen verschiedenen Desktopfenstern oder Tabs hin und her zu wechseln.

Schreibt man beispielsweise einen Kommentar innerhalb der Google Mail Oberfläche, erscheint dieser wie gewohnt im Stream von Google+ und wird für Freunde sichtbar. Es gibt also keinen Unterschied mehr zwischen Kommentaren, die direkt über Google+ geschrieben worden sind oder von der Google Mail Oberfläche heraus geschrieben sind. Auch neue Kommentare von Freunden werden umgehend in Google Mail angezeigt und es ist nicht mehr notwendig dem Beitrag bei Google+ aufzurufen. Diese Funktion steht glücklicherweise nicht nur für PC-Anwender und Mac-Nutzer zur Verfügung, sondern funktioniert auch auf dem Smartphone. Auch wenn kein Google Mail sondern ein anderer Mail-Client verwendet wird, soll das Schreiben von Kommentaren problemlos möglich sein. Es gab jedoch bereits Berichte, dass unter Google Mail geschriebene Kommentar nicht in dem Stream von Google+ erschienen sind. Ob es sich bei diesen verschwundenen Nachrichten um Einzelfälle handelt, ist momentan noch unklar und es bleibt abzuwarten, wie zuverlässig das neue Google Mail Feature arbeiten wird.

Wie bei Google üblich wird das Update in den kommenden Wochen für alle Benutzer verpflichtend eingeführt. Dies geschieht natürlich nur, wenn der Nutzer über ein Google+ Konto verfügt und dieses auch aktiviert hat. Alle anderen Nutzer werden von diesen Update höchstwahrscheinlich nichts bemerken.
 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.