Heimtueckischer Download-Manager

Viren

Download-Manager laedt Trojanische Pferde

Wie das IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky  meldet, schleuste der Download-Manager FlashGet fuer Windows zehn Tage lang Trojanische Pferde auf die Rechner der Nutzer.

Offenbar hatten Cyberkriminelle die Webseite des Herstellers gehackt und die Schadsoftware dort eingeschmuggelt. Dies hatte zur Folge, dass FlashGet die schaedlichen Dateien automatisch auf die PCs der Anwender lud. Der Fehler wurde mittlerweile behoben. Betroffen waren alle FlashGet-Versionen 1.9.xx. Anwender sollten auf jeden Fall den Rechner auf Viren ueberpruefen und das FlashGet-Verzeichnis nach den schaedlichen Dateien inapp4.exe, inapp5.exe und inapp6.exe durchsuchen. Das Buerger-CERT empfiehlt, beim Download von Programmen aus dem
Internet generell Vorsicht walten zu lassen.

Quelle: www.buerger-cert.de

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.