Leerstellen in Dateinamen unterbrechen Hyperlinks

Outlook

In unserem Unternehmen senden wir häufig textbasierte Hyperlinks zu Ordnern und Dateien, an denen wir gerade arbeiten. In der Regel kopieren wir nur den Pfad aus dem Explorer und fügen ihn in den Textkörper der E-Mail ein.
Danach schreiben wir „file://“ vor den in den Text eingefügten Pfad, sodass Outlook automatisch einen Hyperlink generiert.

Diese Methode funktioniert hervorragend, außer wenn der Datei- oder Ordnername, auf den verlinkt werden soll, Leerstellen enthält. In diesem Fall wird der Hyperlink stets bei der ersten Leerstelle unterbrochen und funktioniert dadurch natürlich nicht.

Hier nun unsere Frage:

Wie können wir mit Outlook Hyperlinks aus Datei- oder Ordnernamen erzeugen, in denene Leerstellen enthalten sind? Die Dateien und Ordner umzubenennen, stellt für uns keine Option dar.

Antwort:
Sie können den Anfang und das Ende des gewünschten Hyperlinks dadurch festlegen, dass Sie ihn zwischen „<“ und „>“ (Kleiner-als-Zeichen und Größer-als-Zeichen) setzen.
Ihr eingegebener Link sollte dann wie im folgenden Beispiel aussehen:

<file://c:Ordner mit LeerstellenDatei mit Leerstellen.doc>

Drücken Sie nun die Enter- oder Leertaste (nach dem Größer-als-Zeichen), generiert Outlook automatisch einen Link aus Ihrer Eingabe. Diese Methode funktioniert mit allen Textformaten für Nachrichten (Plain Text, HTML und Rich Text).

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.