MAPILab Groupware Server

Outlook

MAPILab Groupware Server ermöglicht den gemeinsamen Zugriff zu den
Verzeichnissen und Ordnern von Microsoft® Outlook® in Echtzeit und stellt die
Mittel zur Steuerung von Zugriffsrechten bereit. Die Steuerung des Servers kann
von jedem Computer mit Hilfe des speziellen Programms übernommen werden und die
Administratorrechte können einem oder mehreren Anwendern erteilt werden.

 

 

Aus der Sicht des Anwenders sehen die Ordner auf MAPILab Groupware Server genau so aus und verhalten sich, wie die Ordner auf dem Microsoft Exchange Server – wenn irdendein Nutzer eine neue Notiz im Ordner erstellt hat sehen Sie sie im gleichen Moment auch bei sich.


Genauso wie die Kombination von Microsoft Outlook mit Microsoft Exchange Server, auch die Kombination von Microsoft Outlook mit MAPILab Groupware Server arbeitet nach dem MAPI- Protokoll. Dies ermöglicht den Anwendern die gemeinsame Arbeit in Echtzeit, stellt jedoch gewisse Anforderungen an Sicherheit, Schnelligkeit und Kapazität von Verbindungsleitungen.

Programmeigenschaften

Mit Hilfe von MAPILab Groupware Server können Sie:

  • Öffentliche Postordner;
  • Öffentliche Kontaktordner;
  • Öffentliche Kalender;
  • Öffentliche Aufgabenordner;
  • Öffentliche Notizordner;
  • Öffentliche Journale.

organisieren

Download der Testversion

Sie können kostenlose Testversion (3200 KB) von MAPILab Groupware
Server und sie vor dem Kauf ausgiebig testen.

https://www.mailhilfe.de/tools-file-657.zip

3200 KB

Die Testversion von MAPILab Groupware Server ist voll funktionsfähig, hat
jedoch folgende Einschränkungen:

  • die kostenlose Testzeit
    beträgt 30 Tage;
  • Anzahl der Verbindungen zum
    Server ist auf 25 beschränkt.

Wenn Sie das Programm nach der 30-tägigen Testzeit nutzen wollen, ist eine
Registrierung erforderlich.

Um diese Serversoftware zu verwenden, benötigen Sie die Cllientzugriffslizenzen. Eine Clientzugriffslizenz ist eine Lizenz, einem Nutzer ermöglicht auf MAPILab Groupware Server zuzugreifen. Die Anzahl der Geräte, die gleichzeitig auf diesen Server zugreifen, ist durch die Anzahl der Clientzugriffslizenzen definiert.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.