McAfee weißt gefährliche Websites hin

Viren

Der Hersteller von Virenschutzprogrammen schlägt Alarm. Immer häufiger wird der Wunsch der Menschen ausgenutzt, sich Bilder von Prominenten auf ihren Rechner zu laden, um Schädlinge auf die Computer der Interessenten zu laden. In diesem Jahr hält Jessica Biel den traurigen Rekord, dass unter ihrem Namen die meisten Schädlingsprogramme in Form von Spyware verbreitet werden. Insgesamt trifft es am häufigsten die amerikanischen Promis, die zum Ziel der Angriffe von Hackern werden.

Natürlich kann man deshalb trotzdem nach Informationen über die Promis suchen und sie sich anschauen. Gewarnt wird von McAfee allerdings sehr nachdrücklich vor den verschiedensten Downloads, die auf diesen Seiten angeboten werden. Bei einem solchen Download läuft man Gefahr, dass sich unberechtigte Dritte durch die Installation von Spyware und Trojanern Zugriff auf die auf dem Rechner gespeicherten Passwörter und Accountdaten holen können.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.