Mydoom-S-Variante verbreitet sich sintflutartig

Viren


Der britische Anti-Viren-Spezialist Sophos http://www.sophos.com warnt vor einer neuen Version des MyDoom-Wurms. MyDoom-S gibt vor lustige Fotos per  Attachement mitzuführen. Klickt der arglose User jedoch auf den Anhang, öffnet der listige Wurm ein Hintertürchen am PC. Durch den geöffneten Port können Hacker anschließend aus der Ferne auf den Rechner zugreifen und ihn quasi fernsteuern.


Laut Sophos lautet die Betreffzeile der Wurm-E-Mail „photos“, der Text „LOL!;))))“ und der Anhang ist mit dem Namen „photos_arc.exe“ getarnt. „Der Wurm lebt von der Bereitwilligkeit der User, Spaßprogramme und andere lustige Dateien auf ihren Arbeitsplatz-Rechner zu speichern“, erklärt Gernot Hacker, Director of Technology bei Sophos. „Dadurch könnten sie aber den gesamten Datenbestand ihrer Firma gefährden. Unternehmen sollten deshalb unbedingt darüber nachdenken, ausführbare Files gleich am E-Mail-Client zu entfernen“, so Hacker.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.