Neuerungen des Calendar Browsers in Outlook von Kalmstrom

Outlook

Der Calendar Browser ist eine Outlook Erweiterung, mit der sich Terminbuchungen mit wenigen Mausklicks von allen erdenklichen Ressourcen erstellen, ändern oder löschen lassen, sei es ein Konferenzraum, Auto, Buch, Reise oder auch ein Referent.

Das Besondere dabei ist, dass über zusätzliche Links diese Ressourcen vor der Auswahl betrachtet werden können. So ist es möglich, für einen Konferenzraum noch gastronomische Artikel oder zusätzliche IT-Ausrüstung wie Beamer etc. als Ausstattungsmerkmal zu ordern. Über die zentrale Installation der Outlookerweiterung auf einem Server können alle angeschlossenen und berechtigten Nutzer auf den Calendar Browser zugreifen und mittels einer Suchfunktion freie Ressourcen zu einem bestimmten Termin herausfiltern. Das wichtigste Leistungsmerkmal, nämlich freie Ressourcen zu buchen, ist auch über den Outlook Web Access (OWA) möglich.

In der aktuellen Version vom 01.März 2011 sind Fehler in der Darstellung der Namen für Netzwerk- und öffentliche Ordner beseitigt worden, hier erschienen teilweise Symbole in der Namensgebung. Des Weiteren wurde eine höhere Ladegeschwindigkeit der Outlookerweiterung erreicht, indem die DLL-Dateien schneller in Outlook geladen werden. Der Calendar Browser verwendet ab sofort die in Outlook eingestellte Sprache, nicht mehr die des Betriebssystems. Im Verlauf der Installation wird nun automatisch ein Standard Calendar Browser Verzeichnis angelegt.

Der Calendar Browser kann mit den Office Versionen 2007 und 2010 genutzt werden.

Download der Testversion (9 MB)

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.