Outlook 2000: Benutzerdefinierte Kategorien exportieren

Outlook

Wollen Sie Ihre Hauptkategorienliste (Schlüsselwörter bzw. Elementverwaltung) auch anderen Personen zur Verfügung stellen? Wir zeigen die Schritte, die Sie für diesen Export unternehmen müssen.

Da Sie dafür in der Regedit arbeiten, sollten Sie diese vorher sichern! Folgende Schritte müssen Sie vornehmen: gehen Sie mittels Windows-Explorer in das Verzeichnis C:WINDOWS.  Hier suchen Sie
nach der Datei regedit.exe und starten diese (Doppelklick).

In dem geöffneten Registrierungeditor suchen Sie nach dem Schlüssel HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftOffice9.0OutlookCategories

Klicken Sie auf diesen Schlüssel und dann im Registrierungsmenüauf Registrierungsdatei exportieren. Wählen Sie einen Ort aus, an dem Sie diesen Schlüssel abspeichern wollen.

Jetzt haben Sie Ihre Kategorienliste und können diese an andere Personen weitergeben. Um die Registrierung auf einem anderen Computer zu aktualisieren, doppelklicken Sie auf die Datei "<Dateiname>.reg
" und die neuen Kategorien ersetzen die Kategorienliste in Outlook.

Öffnen Sie Outlook 2000 und gehen Sie in auf den Ordner Posteingang und dann in das MenüBearbeiten. Im Dialogfeld Kategorien auf Hauptkategorienliste. Fügen Sie in dem Feld
Neue Kategorie einen Namen ein und klicken Sie anschließend auf Hinzufügen und bestätigen alles mit OK.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

3 Kommentare zu “Outlook 2000: Benutzerdefinierte Kategorien exportieren

  1. MichaelBauer

    Im Format bzw. Speicherort gab es einen Wechsel von Outlook 2000 auf Outlook XP und jetzt nochmal mit Outlook 2007. Zwischen diesen Versionen funktioniert das o.g. Beispiel nicht. Mit Outlook 2007 geht es gar nicht mehr über die Registry, sondern über eine versteckte Message in Outlook; Export/Import sind ohne Hilfsmittel nicht mehr möglich.

    Mit dem CategoryManager können alle Kategorien (auch solche, die sich nicht in der Hauptkategorieliste befinden) exportiert und importiert werden. Unterstützt werden alle Outlook-Versionen ab 2000.

    Während der o.g. Weg über die *.reg-Dateien alle vorhandenen Kategorien beim Import überschreibt, kann der Anwender mit dem CategoryManager selbst entscheiden, welche Einträge überschrieben oder ergänzt werden sollen.

    Reorganisieren, umbenennen, drucken, exportieren, importieren der Kategorien und vieles mehr geht jetzt sehr schnell und einfach mit dem CategoryManager. Eine kostenlose Demo gibt es bei: VBOffice

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.