Outlook 2007 nach Eigenschaften sortieren

Outlook

Eine starke Funktion von Outlook ist das Anordnen oder Sortieren von Daten nach Vorgabe. Die Funktion „Feldauswahl“ von Outlook ist ein großartiges Werkzeug, mit dessen Hilfe man jedes Outlook Feld der aktuellen Ansicht hinzufügen kann, um es dann zum Beispiel als Sortierkriterium zu nutzen.

Hier ein Beispiel aus dem Bereich Kontakte. Stellen Sie sich vor, Sie treffen einen neuen Freund und fügen ihn Ihrer Kontaktliste hinzu. Eine Woche später geben Sie eine Party und möchten ihn dazu einladen, können sich aber nicht mehr an seinen Namen erinnern. Da Sie aber noch wissen, dass Sie ihn erst kürzlich Ihren Kontakten hinzugefügt haben, müssen Sie nur die letzten hinzugefügten Personen finden. Dies tun Sie durch Hinzufügen des Feldes „Erstellt“ mit Hilfe der Feldauswahl und sortieren dann danach.

Hier eine detaillierte Anleitung zum Gebrauch der Feldauswahl:

1. Wechseln Sie in den Kontakten zur Tabellenansicht durch Klicken auf „Telefonliste“ (Kategorie, Firma, oder Ort sind auch möglich wenn Sie diese Ansicht bevorzugen)

Bild 1)

2. Rechtsklick auf die Überschriftenleiste am Anfang der Liste, dann auf „Feldauswahl“ klicken.

Bild 2)

3. Klicken Sie im Feldauswahl-Fenster das Dropdown-Menü und wählen Sie „Alle Kontaktfelder“. (Sie müssen möglicherweise scrollen)

Bild 3)

4. Skrollen Sie nach unten. Wählen Sie das Feld „Erstellt“ aus und ziehen Sie es auf die Kopfleiste um das Feld der Ansicht hinzuzufügen.

Bild 4)

5. Klicken Sie nun einfach auf das Feld „Erstellt“, um nach dieser Eigenschaft zu sortieren.

Um ein Feld zu entfernen ziehen Sie es einfach aus der Kopfleiste heraus und lassen die Maustaste los.

 

(das Feld „Erstellt“ herausziehen)

(nach dem Loslassen)

Auf diese Art und Weise kann jedes beliebige Feld der Ansicht hinzugefügt oder entfernt werden.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.