Outlook 2010 vertauscht Überschriften von IMAP Konten

Outlook

Einige Nachrichten in meinem IMAP Konto in Outlook haben Überschriften (wie zum Beispiel "Betreff" und "Absender"), die nicht mit dem Nachrichtentext zusammenhängen. Der Nachrichtentext scheint von einem früheren Email zu sein, er erscheint verstümmelt oder kann gar nicht heruntergeladen werden. Dateianhänge scheinen ebenfalls betroffen zu sein.

Warum passiert das und wie kann ich die Nachrichten in Ordnung bringen?

Das Problem wird durch einen Fehler im Outlook 2010 verursacht. Eine Lösung für das Problem wird durch den Hotfix KB2597137 zur Verfügung gestellt (veröffentlicht 28. Februar 2012).

Ein Email enthält Text der aus einer zuvor geöffneten Email hinzugefügt wird, sobald Sie auf ein Postfach zugreifen, welches einen IMAP Client in Outlook 2010 verwendet.
Weitere Details und alternative Lösungen
Mehr Informationen zu diesem Fehler sind im KB2597991 veröffentlicht.

Dort wird erklärt, dass "das Problem durch ein Netzwerkkommunikationsproblem während der Email-Synchronisation verursacht wird" und wie dieser Hotfix das Problem durch "Freigabe des internen Speichers während der Konvertierung des Nachrichtentextes" löst.

Kommunikationsprobleme können serverseitig auftreten aber des öfteren liegt das Problem auf der Clientseite.

Häufige Ursachen sind:
Ein installierter Virusscanner welcher sind in Outlook einbindet.
Dies wird nicht empfohlen, weil es eine häufige Fehlerquelle ist und ausserdem nicht zur zusätzlichen Sicherheit beiträgt.

Eine installierte Firewall welche den Paketinspektor aktiviert hat. Das ist vielleicht nicht schlecht, aber es ist bekannt dafür Probleme zu verursachen. Deaktivieren Sie diese Firewall und überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist. Wenn ja, rekonfigurieren Sie die Firewall und den Paketinspektor oder aktualisieren Sie diese auf eine neuere Version um Ihr Problem zu lösen. Andernfalls kontaktieren Sie den Hersteller Ihrer Firewall/Paketinspektor um eine Lösung für Ihr Problem zu finden.

Reparieren der beschädigten Nachrichten
Die vorgeschlagenen Lösungen im KB Artikel, die betroffenen Artikel in Ordnung zu bringen, sind ein bisschen drastisch: "löschen und dann erneutes Hinzufügen des Benutzerprofils oder erstellen eines neue Profils für den aktuellen Benutzer".

Genauso effektiv aber weniger drastisch ist die Wiederherstellung der betroffenen Nachrichten (nachdem der Hotfix aufgespielt wurde) durch:

Anmeldung beim webbasierten Mail Client für Ihren Account (oder einem anderen IMAP Client) und verschieben der betroffenen Nachrichten in einen anderen Ordner. Erzwingen Sie eine Synchronisation Ihres IMAP Kontos durch drücken der Schaltfläche Senden/Empfangen oder durch drücken der Taste F9. Danach können Sie die Nachrichten zurück in den Originalordner schieben und Outlook neu synchronisieren.
Umbenennen Ihres IMAP Konto pst-files in .old während Outlook geschlossen ist. Wenn Sie Outlook danach neu starten wird das IMAP Konto den gesamten Cache wiederherstellen. Um herauszufinden wo Ihr pst-file liegt verwenden Sie Datei>Kontoeinstellungen>…>Registerkarte Email>wählen Sie Ihr IMAP Konto>der Speicherort wird am unteren Rand des Dialogs angezeigt.
Löschen Sie Ihr IMAP Konto und fügen Sie es neu hinzu.

Anfordern des Hotfix
Um den Hotfix zu erhalten, müssen Sie diesen über den Link am Anfang des KB Artikels anfordern oder Sie verwenden stattdessen diesen direkten Link zur Hotfix Anfrageseite.

Das Update sollte direkt nach der Installation funktionieren. Keine weiteren Konfigurationen oder Neueinstellungen sind notwendig. Um die Aktualisierung abzuschließen kann ein Neustart Ihres Computers notwendig sein.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.