Outlook beschleunigen

Outlook

Wenn Sie Microsoft Outlook Nutzern, werden alle Ihre E-Mails in einer „Persönliche Ordner“-Datei (.pst) gespeichert, welche dazu tendiert, mit der Zeit stark an Größe zuzunehmen. Wenn Sie ein wenig von Ihrem Festplattenspeicher sparen und eventuell Outlook schneller machen möchten, können Sie diese Datei sehr einfach komprimieren.

Natürlich ist dieser Tipp nicht sehr nützlich für erfahrene Outlook Nutzer, aber wir möchte jede hilfreiche Idee veröffentlichen, selbst wenn es die einfachsten Grundlagen sind.

Outlook Datendateien komprimieren

Im Hauptfenster von Outlook wählen Sie in der Menüleiste Dateiund dann „Datendateienverwaltung„.

Bild 1

Die Übersicht für die Konteneinstellung wird geöffnet und Sie sehen den „Datendateien„-Reiter. Markieren Sie „Persönliche Ordner„, die auf Ihrem lokalen Festplattenspeicher abgelegt sein sollten und klicken Sie auf „Einstellungen…„.

Bild 2

Jetzt, wo die „Persönlichen Ordner„-Übersicht geöffnet ist, klicken Sie auf „Jetzt Komprimieren„.

Bild 3
Eine Nachricht, die Ihnen mitteilt, dass der Komprimiervorgang durchgeführt wird, erscheint und verschwindet wieder, wenn der Vorgang abgeschlossen ist. Jetzt können Sie alle verbleibenden Fenster schließen.

Dieser Tipp funktioniert unter Outlook 2007 und 2003. Wenn Sie feststellen, dass Outlook langsamer läuft, versuchen Sie diesen kurzen Tipp.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.