Print Tools for Outlook Version 1.8

Outlook

Das Update für das Add-On Print Tools for Outlook macht es nun möglich, Ihre E-Mails mit kompletten Anhang auszudrucken. Dafür müsseen die betreffenden E-Mails nicht einmal geöffnet werden. Weiter macht es keinen Unterschied, ob die Dateien im Anhang verpackt sind oder nicht, denn auch diese Aufgabe meistert das Add-On nun mit Bravur.

Die Features von Print Tools können in einem manuellen und auch in einem automatischen Modus genutzt werden. Im automatischen Modus werden die Standarteinstellungen von Microsoft genutzt und im manuellen Modus kann der Nutzer die Einstellungen individuell an seine Bedürfnisse anpassen. Um die Bedienung dieses manuellen Modus zu vereinfachen, bietet das Add-On zahlreiche Vorgaben mit denen der Nutzer den Modus an sein E-Mail-Postfach anpassen kann. Hier kann man z.B. entscheiden, ob immer alle E-Mails inklusive Anhang automatisch gedruckt werden sollen oder ob man nur den Anhang bzw. nur die E-Mail drucken will. Außerdem kann man diese Einstellungen auf einen bestimmten Dateityp festlegen und somit ist es möglich, für jeden Dateitypen eine andere Einstellung festzulegen.
Um welchen Dateityp es sich speziell handelt, spielt keine Rolle, denn es können alle Dateitypen gedruckt werden, die vom Computer auch unterstützt werden. Print Tools ermöglicht nicht nur den Druck von empfangenen und gesendeten E-Mails, sondern kann auch alle weiteren Elemente (Notizen, Aufgaben) von Microsoft Outlook drucken.

Die weitere Bedienung ist sehr einfach. Um die ausgewählten Dateien oder auch Bereiche zu drucken, benötigt der Nutzer nur wenige Mausklicks. Man betätigt lediglich die Print-Tool-Schaltfläche in der Symbol-Leiste von Microsoft Outlook.

Ab sofort steht Print Tools for Outlook kostenlos und unverbindlich zum 30-tägigen Test zur Verfügung.
Download (7199 KB)
Danach muss wie gewohnt eine Lizenz erworben werden.
Das Add-On ist kompatibel mit den Microsoft Outlook Versionen 2000, 2002/XP, 2003, 2007 und 2010, kann mit den Betriebssystemen Windows 98, NT, ME, 2000, XP, Vista und 7 genutzt werden und ist in den Sprachen Deutsch, Englisch und Russisch erhältlich.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.