Probleme mit Update bei Avira

Viren

Es ist immer wichtig, dass Avira und auch alle anderen Antiviren Programme auf dem aktuellen Stand gehalten werden. In der Regel nutzt man hierfür die automatische Update-Funktion. Allerdings kann es auch passieren, dass ein Update nicht installiert wird. Hier erscheint dann oftmals eine Meldung ähnlich wie "Das Update ist fehlgeschlagen". Kein Antivirenprogramm ist hiervon befreit, auch Avira nicht. Sollte es einmal der Fall sein, ist es wichtig zunächst zu überprüfen, ob die automatische Update-Funktion auch aktiviert ist.

Hier kann auch festgelegt werden, wann immer nach Updates gesucht werden soll. Um die Einstellung vorzunehmen, wird mit einem Doppelklick das Schirm-Symbol angeklickt. Um diese Einstellung vorzunehmen, klickt man im Menü auf "Extras Konfiguration". Auf der linken Seite befindet sich der Punkt  "Update". Hier muss unter "Aktivieren" ein Hacken gesetzt sein. Sollte die Funktion bereits aktiviert sein, ist es wichtig, zu schauen, wann das letzte Update gemacht wurde. Auch hierzu klickt man mittels Doppelklick auf den Schirm. Sollte das Update einige Tage her sein, klickt man anschließend auf "Update starten". Sollte das Update dann auch fehlschlagen, ist es hilfreich, die Software zu deinstallieren und erneut von der Seite des Herstellers herunterladen und installieren.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.