Schutz vor neugierigen Blicken

Thunderbird

Wer kennt es nicht: Man verlässt den Arbeitsplatz für kurze Zeit, und jeder der Anwesenden hat Zugriff auf das E-Mail-Programm. Es sei denn, man hat sich abgemeldet und benutzt dabei ein Benutzerkonto mit Passwortschutz.
Hat man dies nicht und möchte trotzdem seine E-Mails vor neugierigen Blicken schützen, so lässt sich dies in Thunderbird mit Bordmitteln erreichen – jedenfalls für Imap-Konten.

+ Man navigiert in der horizontalen Menüleiste zu "Extras" >> "Einstellungen". Dort angekommen, klickt man auf den Button "Erweitert" und öffnet durch einen Klick auf "Konfiguration bearbeiten" den Konfigurationseditor.

+ In die Filterzeile gibt man nun folgende Zeichenkette ein: mail.password_protect_local_cache.

+ Nun ändert man den Wert des Eintrages von "false" auf "true". 

Abschließend verlässt man den Konfigurationseditor durch simples Schließen des Fensters und klickt in den erweiterten Einstelllungen auf den Button "Sicherheit".

+ Hier setzt man den Haken bei "Master-Passwort verwenden". Danach erscheint ein Dialogfenster, mit dem man aufgefordert wird, ein Master-Passwort zu vergeben – das macht man zweimal, einmal zur Eingabe und ein zweites Mals zur Bestätigung.

+ Abschließend bestätigt man die Aktion über "Ok". Danach schließt man den auch die erweiterten Einstellungen über "Ok" und nach einem Neustart von Thunderbird sollte das Konto vor neugierigen Blicken geschützt sein.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.