Signaturen mit „Standardtrenner“ in IncrediMail

Tipps zu IncrediMail

Die Angabe von Kontaktinformationen am Ende der E-Mail gehört seit einiger Zeit zur guten Geflogenheit . Ein diesbezüglich für alle E-Mail-Programme geltender Standard konnte sich über die Zeit jedoch  noch nicht durchsetzen.

Will man mit gutem Benehmen glänzen, sollte man  bei der Erstellung der Signatur für die private E-Mail-Kommunikation auf einige Dinge achten. Wieso überhaupt "gutes Benehmen"?  Eben weil man seine Signatur beim Empfänger auch so angezeigt bekommen möchte, wie auf dem lokalen Rechner, sollte man auf "gutes Benehmen" achten und folgende Dinge berücksichtigen:

+ Eine Signatur wird immer von der Zeichenfolge ""  und einem Leerzeichen eingeleitet. Das hat den Vorteil, dass einige E-Mail-Programme dies erkennen und bei der Antwort die Signatur nicht mit zitieren.

+ Eine Signatur besteht aus nicht mehr als 4 Zeilen zu 80 Zeichen. (Vorsicht: Für den geschäftlichen Bereich, im "kaufmännischen Schriftverkehr", wird dies durch bestimmte Rechtsnormen erweitert und reglementiert.)

Will man nun auch in IncrediMail etablierten Konventionen folgen, so richtet man sich sein Signatur ein:

+ Indem man beginnt, eine neue E-Mail zu schreiben und dann in der horizontalen Iconleiste mit der Maus über das Icon "Unterschrift" fährt und anschließend die Option "Unterschrifen verwalten" anklickt.

+ Danach klickt man rechts auf den Button  "Neu" und beginnt im unteren Textfeld seine Signatur mit dem einleitenden "", dem ein Lehrzeichen folgt.

+ Abschließend folgen die Kontaktinformationen.

Signatur.jpg
Bild: Signatur.jpg

Beherzigt man diese Vorgehensweise, erhöht man die Wahrscheinlichkeit ernorm, dass diese Signatur auch beim Empfänger der E-Mail seinen Vorstellungen entsprechend angezeigt wird.

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.