Sophos warnt vor schlüpfriger E-Mail

Viren

Sophos http://www.sophos.de, spezialisierter
Entwickler von Antiviren- und Antispam-Software für Unternehmen, hat eine Vielzahl
von Meldungen zum neuen Trojanischen Pferd Sysbug erhalten. Sysbug verbreitet
sich demnach über eine schlüpfrige E-Mail und tarnt sich als Attachment mit
Nacktfotos. Laut Informationen von Sophos könnten Hacker aus der Ferne unautorisiert auf
den infizierten Computer zugreifen, sobald der Anhang geöffnet wird. Die mit
dem Virus behaftete E-Mail ist an der Betreffzeile „Re(2) Mary“ zu erkennen
und enthält einen englischen Nachrichtentext, der auf eine heiße Sexnacht und
entsprechende Fotos Bezug nimmt. „Dieses Trojanische Pferd wurde massenhaft
verschickt, um so viele Anwender wie möglich damit zu erreichen“, erklärt Graham
Cluley, Senior Technology Consultant bei Sophos. Computernutzer sollten extrem
vorsichtig beim Öffnen von Attachments sein, die sie nicht erwartet oder angefordert
hätten, so Cluley.

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.