Windows Live Mail: Kalender synchronisieren

Windows Live Mail

Immer auf all seinen Rechnern auf dem gleichen Stand zu sein, ist ein Muss für viele Nutzer. Mit dem Kalender von Windows Live Mail ist dies kein Problem. Dazu wird nur ein Windows-Live-Account benötigt, den man sich hier (LINK: /) besorgt.

Anschließend kann man seinen Kalender einrichten. Dazu richtet man  als Erstes seinen Windows-Live-Account in Live-Mail ein. Dabei verfährt man nach der üblichen Routine durch das Eintragen der Zugangsdaten.

Danach richtet man seinen Kalender in Windows Live Mail ein. Dazu einfach unten links auf "Calendars" klicken und im nächsten Schritt seine Termine eintragen. Hat man dies so weit erledigt, sollte man seinen Kalender in der horizontalen Menüleiste über "Tools" >> "Synch all Calendars" mit dem Online-Dienst abgleichen.

Um nun zu überprüfen, ob das Abgleichen funktioniert, loggt man sich mit dem Standardbrowser über das Webinterface von Windows Live in seinen Kalender ein. Sind die eben gerade synchronisierten Termine hier sichtbar, hat der Abgleich in eine Richtung funktioniert. Nun legt man abschließend noch den einen oder anderen Termin zum Test im Webinterface an. Nachdem Anlegen des Termins wechselt man  nach Windows Live Mail und synchronisiert dann wieder über "Tools" >> "Synch all Calendars". Wird der Termin nun auch in Windows Live Mail angezeigt, funktioniert der Abgleich auch in diese Richtung – jetzt steht einem Up-to-date-Sein in Sachen Termine auf allen Rechnern nichts mehr im Wege. Die Prozedur ist natürlich auf  allen  betreffenden Rechnern zu wiederholen.
 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

2 Kommentare zu “Windows Live Mail: Kalender synchronisieren

  1. Anonymous

    Ja, das stimmt. Die einzigen Möglichkeiten dazu bestehen  in der Tagesansicht oder aber nach einem Drüberfahren mit der Maus, egal in welcher Ansicht. Man hätte das besser lösen können, in dem, wie  sontag96 schreibt, alle Termindetails auf einen Blick sichtbar sind.

    Antwort
  2. Anonymous

    Was mich an dem Terminkalender stört, der im Programm Windows Live Mail integriert ist, ist die Tatsache, dass die Uhrzeiten für Termin nicht sichtbar sind. Sie waren es von Anfang an nicht.

     

    Damit auf Anhieb erkennbar ist, auf welche Uhrzeit ein Termin fällt, habe ich die Zeit im Feld für die Terminbeschreibung mit eingetragen. Zusätzlich zur normalen Festlegung der Zeit.

     

    Wechselt man nun in das Online-Pendant, findet man dort nach der Synchronisation zwei Uhrzeitangaben vor. Einmal m Feld der Terminbeschreibung und einmal in dem Feld, in das die Uhrzeit gehört.

     

    Das Ganze empfinde ich als sehr unelegant.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.