Bilder automatisch aus GMail in Google Fotos speichern.

Google Mail

Gmail führt eine neue Option ein, mit der Benutzer Bilder direkt aus ihren E-Mails in Google Fotos speichern können.

Gmail rollt eine neue Funktion aus, die es Nutzern ermöglicht, Fotos, die an ihre E-Mails angehängt sind, direkt in ihrem Google Fotos-Konto zu speichern. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass der Benutzer das Bild nicht manuell herunterladen und zum Fotodienst hinzufügen muss. Die von Engadget entdeckte Funktion funktioniert über eine bestehende Download-Schaltfläche und eine spezielle Schaltfläche neben der Schaltfläche “Zu Drive hinzufügen”. Dies ist kein wesentliches Update, aber es ist immer hilfreich, wenn Benutzer mehr Optionen haben, auch wenn es weniger Klicks bedeutet. Die neuen Buttons für Gmail-Anhänge scheinen in einigen Regionen verfügbar zu sein und werden bald für mehr Benutzer verfügbar sein. Das neue Update kommt wenige Tage, bevor Google Fotos seinen kostenlosen unbegrenzten Speicherplatz abschafft.

 

Auf der anderen Seite hat Google kürzlich ein neues Tool angekündigt, mit dem Nutzer ihren Speicher vor dem Stichtag 1. Juni (dem Tag, an dem sie ihren kostenlosen unbegrenzten Speicher verlieren) besser verwalten können. Benutzer haben freien Zugang zu 15 GB zugewiesenem Speicher, einschließlich Dateien aus anderen Google-Diensten wie z. B. Laufwerke. Der Software-Riese sagte, dass Fotos und Videos, die bis zum 1. Juni in hoher Qualität” gesichert werden, nicht zum Speicher Ihres Google-Kontos gezählt werden. Diese Fotos und Videos bleiben weiterhin kostenlos und ausgenommen. Im neuen Tool “Speicher verwalten” können Nutzer nun Fotos und Videos basierend auf der Größe und Qualität im Ordner anzeigen lassen. Außerdem können Nutzer unscharfe Fotos in einem eigenen Ordner anzeigen lassen. Sie können sie auch alle auf einmal anzeigen und löschen. Benutzer können Screenshots und große Videos in einem speziellen Ordner anzeigen. Benutzer werden aufgefordert. Verwenden Sie die neueste Version der App, um die neuen Tools zu genießen Stellen Sie sicher, dass Sie es sind. Der Software-Gigant wird die “High Quality Storage”-Stufe bald in “Storage Saver” umbenennen. Um weiterhin in den Genuss der großen Speicherkapazität mit Google Fotos (verknüpft mit Ihrem Google-Konto) )) zu kommen, können Nutzer diese verfügbaren Google One-Abonnementpläne ausprobieren.

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.