Add-in fix

thumb_adin-fix-it-300x217._2fEp7jKBJ8kJ.thumb.png
Download
Add-in fix
Dateigröße45 KiB
AufgenommenMontag, 3. August 2020
Downloads11
Version1
LizenzFreeware
In einigen Fällen kann Microsoft Outlook einige Erweiterungen blockieren oder deaktivieren, sodass diese vom Nutzer nicht ohne Weiteres verwendet werden können. Um dieses Problem zu umgehen, gibt es den sogenannten "Add-In Fix".

Was genau ist der "Add-In Fix" und wie funktioniert dieser?

Outlook kann das Laden von bestimmten Erweiterungen blockieren, wenn die Erweiterung von Zeit zu Zeit Probleme verursacht – auch dann, wenn diese Probleme nur sehr selten auftreten und die Arbeit des Nutzers eigentlich nicht beeinträchtigen. Der Nutzer selbst kann das Plug-in nicht mehr laden und die Funktionen nicht mehr verwenden. Der "Add-In Fix" umgeht diese Sperre.
Die deaktivierten Plug-ins werden damit wieder geladen und können in ihrem vollen Umfang wieder verwendet werden, ohne von Outlook gesperrt zu werden. Es wird dabei nicht geprüft, ob die Erweiterungen funktionsfähig sind oder einen Bug beim Laden verursachen können.
Dabei funktioniert der "Add-In Fix" im Hintergrund, während Outlook geöffnet ist. Eine vollständige Installation dieses Programs ist daher nicht notwendig, es wird nur die .EXE Datei ausgeführt. Sollte Outlook nicht mehr starten, nach der "Add-In Fix" aktiviert wurde, liegt dies in der Regel an einem fehlerhaften Plug-in, welches Outlook dennoch versucht zu laden. In diesem Falle sollte der "Add-In Fix" gestoppt und die Erweiterung aus Outlook deinstalliert werden.
Die Erweiterung funktioniert mit allen Outlook-Versionen.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.