MessageFiler

thumb_MessageFiler-300x197._VQ8e76IbcJCW.thumb.png
Download
MessageFiler
Dateigröße34 KiB
AufgenommenMontag, 1. August 2016
Downloads188
Version1.0.0.0
LizenzShareware


Grundsätzlich hilft der MessageFiler bei der Sortierung der E-Mails. Dazu können Ordner angelegt und die E-Mails einsortiert werden. Aber es können auch die vorgefertigten Ordnerstrukturen genutzt werden. Diese stellen zum Beispiel die kürzlich oder auch die am häufigsten aufgerufenen E-Mails zusammen. Durch eine Suchleiste können die Nachrichten aus jedem Ordner durchsucht werden. Dies sparrt viel Zeit, weil man die Ordner Bäume nicht durchsuchen muss. Wobei sich dabei die Frage stellt: Wozu die Ordner erst erstellt werden müssen? Aufgrund dessen stellt der MassageFiler eigene Ordner zur Verfügung. In diesen können die E-Mails einfach hinein geschoben werden. Durch einen Klick sind diese nach Thema, Absender oder anderen Kriterien sortierbar. Dabei können vor allem die QuickFile helfen. Diese kann man individuell erstellen und unterschiedliche Nachrichten hinein verlinken. Anschließend können diese mit einem Klick geöffnet werden.

Die Voraussetzungen für das Office-Add-In ist der Outlook von 2013 oder eine neuere Version des Programms. Diese Erweiterung kann auch im Outlook im Web genutzt werden. Außerdem muss der Anwender ein Office365- oder Exchange-Konto benutzen. Diese kann durch einfaches Registrieren erstellt werden. Der Preis über rund 16,50€ muss selbstverständlich auch für die nicht ganz einzigartigen Funktionen gezahlt werden. Außerdem können durch diese Erweiterung die Daten über das Internet versenden. Auf diese Tatsache weißt der Hersteller hin, ohne Details wie zum Beispiel die Verschlüsselung zu verraten. Somit könnten durch diese Erweiterung Daten abgefangen und verwendet werden. Dies kann vor allem bei Bankgeschäften per E- Mail sehr gefährlich und teuer sein.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.