ChooseFromOWA

thumb_ChooseFromOWA2007_0-278x300.gif
Download
ChooseFromOWA
Dateigröße33 KiB
AufgenommenDonnerstag, 19. April 2012
Downloads245
Version1.0.0.2
LizenzShareware
Die Windows-Anwendung Exchange Server sowie Outlook werden neben vielen Privathaushalten auch in gewerblichen Betrieben genutzt. Dies kommt nicht von ungefähr. Gerade der benutzerfreundliche Charakter sowie die vielseitigen Möglichkeiten machen diese Kombination äußerst attraktiv. Wer hingegen Exchange Server von Microsoft mit mehreren E-Mail-Adressen nutzen möchte, der bekommt Probleme. Um selbigen Abhilfe zu schaffen, sollte sich für die Outlook-Erweiterung ChooseFromOWA entschieden werden. Diese ist vonnöten, da das Exchange-Postfach in der Regel mit mehreren SMTP-Adressen verwendet wurde. Von Haus aus nutzt Exchange jedoch ausschließlich die primäre Adresse. Wenn man nun Nachrichten von der Zweiten verschicken möchte, war dies unter Exchange bislang nicht möglich. Wer von den Vorzügen dieser Erweiterung profitieren möchte, der sollte mindestens Microsoft Exchange 2007 mit Service Pack 1 nutzen. Alle neueren Versionen funktionieren selbstverständlich ebenfalls.

Die Funktionen von ChooseFromOWA
Diese Erweiterung präsentiert sich demnach als perfekt auf die eigenen Bedürfnisse konfigurierbarer Agent für den Transport von Nachrichten. Nach der erfolgreichen Installation wird der potentielle Anwender nie wieder ein zusätzliches Fake-Postfach erstellen oder spezielle Einstellungen für die betroffenen Kontakte vornehmen müssen. Durch die zentral ausgerichtete Prodgrammstruktur, die speziell auf die Server abgestimmt wurde, muss keine zusätzliche Software auf dem betroffenen System installiert werden, die sonst von Seiten des Clients nötig gewesen wäre. Darüber hinaus werden alle essentiellen OWA-Dateien von Microsoft Exchange unverändert gelassen, weshalb man nicht befürchten muss, dass selbige in irgendeiner Weise abgeändert oder gar vollständig gelöscht werden. Sie bleiben absolut unberührt. Darüber hinaus sorgt die einfache aufgebaute Benutzeroberfläche dafür, dass sich selbst technisch weniger erfahrene Personen zügig mit den Arbeitsweisen vertraut machen.

-

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.