E-Mail-Header in Outlook auf dem Web, OWA und Outlook.com

Outlook

Wir wissen, wie wir über den E-Mail-Header von Outlook die Herkunft, andere Absender und die Routing-Informationen einer empfangenen Nachricht überprüfen können, aber gibt es auch eine Möglichkeit dies zu sehen, wenn wir Outlook Web Access (OWA) verwenden?

Es gibt in der Tat auch eine Möglichkeit, um den E-Mail-Header in Outlook auf dem Web, Outlook Web App und Outlook.com zu überprüfen.

Allerdings ist dieser Befehl einigermaßen versteckt und befindet sich zudem an einer etwas anderen Stelle bei jeder Web-Version.

 

 

Exchange 2007 und Exchange 2010

1. Klicken Sie auf die Nachricht mit einem Doppelklick, um diese in einem eigenen Fenster zu öffnen.

2. Klicken Sie auf das Symbol „Nachrichtendetails“, welches sich am oberen Rand in Ihrer Nachricht befindet.

3. Ein neues Dialogfenster wird sich nun auf der Seite öffnen, das Informationen über den E-Mail-Header enthält.

 

Hinweis: Bei diesen Exchange-Versionen gibt es keine Möglichkeit auf den Nachrichtendetails Dialog zuzugreifen, ohne zuerst die Nachricht selbst zu öffnen. Dies ist jedoch kein Sicherheitsproblem, denn Anhänge können nicht automatisch geöffnet werden, Skripts sind in Nachrichten nicht erlaubt und Web Beacons (Bilder, die zur Nachverfolgung verwendet werden) werden nicht automatisch heruntergeladen.

Exchange-2013

Klicken Sie im Lesebereich auf die „Auslassungspunkte“ (3 Punkte …), die sich neben den Schaltflächen „Antworten“, „Allen antworten“ und „Weiterleiten“ befinden (oben rechts), und wählen Sie: „Nachrichtendetails anzeigen“.

 

Exchange-2016

Klicken Sie im Lesebereich auf den Abwärtspfeil, der sich neben der Schaltfläche „Antworten“ oder „Allen antworten“ befindet (oben rechts), und wählen Sie: „Nachrichtendetails anzeigen“.

 

Office 365 – Exchange Online

Klicken Sie im Lesebereich auf den Abwärtspfeil, der sich neben der Schaltfläche „Antworten“ oder „Allen antworten“ befindet (oben rechts), und wählen Sie: „Nachrichtendetails anzeigen“.

 

Outlook.com (neues Outlook Mail Interface)

Klicken Sie im Lesebereich auf den Abwärtspfeil, der sich neben der Schaltfläche „Antworten“ befindet (oben rechts), und wählen Sie: „Nachrichtenquelle einsehen“.

 

Outlook.com (altes Interface)

Klicken Sie im Lesebereich auf den Abwärtspfeil, der sich neben der Schaltfläche „Aktionen“ befindet (oben rechts), und wählen Sie: „Nachrichtenquelle einsehen“.

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.