Exchange 2019 CU10 und Exchange 2016 CU21

Exchange

Das kumulative Update 10 für Exchange 2019 ist jetzt verfügbar, ebenso wie das kumulative Update 21 für Exchange 2016. Dies ist das letzte geplante CU für Exchange 2016.
Beide enthalten dieselben 8 dokumentierten neuen Fixes oder Verbesserungen sowie alle zuvor veröffentlichten Fixes und Sicherheitsupdates für ihre jeweilige Exchange-Version und die neuesten DST-Updates. Jedes CU enthält außerdem 1 einzigartiges Fix, das nicht für das andere gilt.


Die größte Änderung ist, dass diese CU die Exchange Server-Integration mit AMSI (Antimalware Scan Interface) beinhaltet, die Echtzeit-Scans und Blockierung von bösartigen HTTP-Anfragen ermöglicht.
Andere bemerkenswerte Verbesserungen, Änderungen und Fixes sind;

+ KB5004612 Nachrichtentext wird in OWA nicht angezeigt, wenn die Nachricht in Outlook zu einem neuen Postfach hinzugefügt wurde.
+ KB5004615 “InvalidOperationException” und Absturz des Store-Worker-Prozesses beim Verschieben von Postfächern.
+ KB5004616 Das Ändern der E-Mail-Adresse im EAC funktioniert in modernen Browsern nicht.
+ KB5004622 “Cannot Send Mail – Your mailbox is full” Fehler, wenn Sie iPhone Mail verwenden, um sehr große Anhänge zu senden.

Diese Version enthält neue Updates für das Active Directory-Schema für Exchange 2019 und Exchange 2016.
Das nächste geplante vierteljährliche Update für Exchange 2019 ist im September 2021.
Exchange 2019: CU10 KB5003612 – VLSC Download
Exchange 2016: CU21 KB5003611 – Download – UM Language Pack
Ausblick: Blogbeitrag des Exchange-Teams zum CU10 für Exchange Server 2019 und CU 21 für Exchange 2016.

 

-

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.