gelöschte Mail verursacht Absturz

Home-›Foren-›Outlook Express-›Outlook Express Fehlermeldungen-›gelöschte Mail verursacht Absturz

6 Antworten anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beitrag
  • #41394
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Servus,

    lieder kommt die Registrierungsmail ned an, und jetz is meine Email vergeben, darum hoffe ich, Ihr helft mir auch als „unbekannt“…

    Ich verwende OE 6 unter Win XP MCE, AVG-free ist der virenscanner:

    Gestern bekam ich 3 mal dieselbe Spam-Mail, und löschte sie auch sofort. Als ich die Mails dann endgültig aus dem Ordner gelöschte entfernen wollte, funktionierte das nur bei 2 der Mails. Die 3. liegt immernoch im gelöschten-Ordner, produziert jetzt jedoch jedesmal wenn sie markiert wird, sofort eine Absturz von OE. Der Virenscanner hat nichts gefunden und Neustart des Rechners hat die Mail auch nicht beseitigt. Ein Klick auf die Mail verursacht immernoch einen Absturz ohne das eine Vorschau o.ä. angezeigt wird.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, wie ich evtl diese Mail manuell entfernen kann!

    Vielen Dank für Eure Hilfe schonmal

    schedi

    #144882
    mfn
    Teilnehmer

    Lass grundsätzlich jegliche Virenscanner/Firewalls aus dem Spiel, wenn diese Mails bzw. den Speicherordner von OE (*.dbx Dateien) abscannen.
    Ein Deaktivieren solcher Tools ist zwecklos, weil sie trotzdem weiter arbeiten.
    Führe mal Datei, Ordner, alle Ordner komprimieren aus. Nur dann werden Mails wirklich gelöscht.
    Mache zur Sicherheit vorher eine Sicherung aller *.dbx Dateien.

    [Editiert am 2/5/2007 von mfn]

    #144905
    da_schedi
    Teilnehmer

    dankeschön mfn für die Antwort!!!
    werde es heute abend gleich nach ner sicherheitskopie der *.dbx files testen!

    mfg schedi

    P.S. hab auch die reg mail im spam-ordner gefunden jetz..:D

    #144962
    da_schedi
    Teilnehmer

    hmm, also is noch einfacher gegangen…

    alles aus gelöschte.dbx bis auf die Mail entfernt und dann den gelöschte.dbx einfach gelöscht outloook hat dann ne neue erstellt und die mail is weg…;)

    danke aba trotzdem für die Hilfe

    Mfg
    Schedi

    #144963
    mfn
    Teilnehmer

    Das komprimieren hätte genau dass auch gemacht, nämlich alles gelöscht, was schon einmal gelöscht wurde. OE löscht nämlich nie etwas, auch wenn man es nicht mehr sieht.
    Wenn du nicht regelmäßig komprimierst, wirst du das Problem wiederbekommen.
    Das was du gemacht hast, macht man dann, wenn Komprimieren nicht mehr möglich ist.

    Ausschnitt eines Postings in der Newsgroup Outlook Express:

    Was macht das Komprimieren?

    Wenn Du eine \“Nachricht\“ verschiebst, dann wird sie in der DBX-Datei
    des ursprünglichen Ordners intern als gelöscht markiert und damit von
    OE auch nicht mehr angezeigt. Physikalisch gelöscht ist die Nachricht
    im ursprünglichen Ordner damit aber nicht. Erst nach einem Komprimieren
    (Vorzugsweise über \“Datei | Ordner | Alle Ordner komprimieren\“), werden
    die intern als gelöscht markierten Datensätze auch tatsächlich physi-
    kalisch entsorgt.

    Solange Du OE die Datenbank nicht komprimieren lässt, hast Du also beim
    Verschieben einer Nachricht die gleiche Nachricht in zwei DBX-Dateien
    auf der Platte: Ein Mal im ursprünglichen Ordner bzw. dessen DBX-Datei
    und zum Zweiten in der DBX-Datei des Ordners, in die Du die Nachricht
    verschoben hast.

    In anderen Worten:
    Das \“Komprimieren\“ bedeutet *nicht*, dass die Dateien in ein anderes,
    schlankeres Format gebracht werden (z.B. ZIP oder RAR). Vielmehr wird
    die Datenbank (Gesamtheit aller DBX-Dateien) auf Vordermann gebracht.
    Wenn Du bleistiftsweise in einem OE-Ordner eine \“Nachricht\“ löschst
    und/oder verschiebst, dann wird die zu löschende Nachricht in der
    Datenbank als gelöscht *markiert* und daher nicht mehr in OE angezeigt.
    *Physisch* ist die \“gelöschte\“ Nachricht aber nach wie vor in der Daten-
    bank (der/den DBX-Datei(en)) vorhanden, lässt sich also auch im Extrem-
    fall wiederherstellen. Beim Komprimieren wird die Datenbank reorganisiert,
    wobei auch in der Datenbank als gelöscht markierte Nachrichten physisch
    aus der Datenbank entfernt werden.

    Wenn Du in OE längere Zeit keine Komprimierung ausführst, führt das mit
    einer gewissen Wahrscheinlichkeit zu einem Datenbankfehler, der zumindest
    vordergründig in Datenverlust enden kann. Sowas will man nicht riskieren.

    #145015
    da_schedi
    Teilnehmer

    oohhkay…jetz hab auch ichs verstanden..:D

    danke für die ausführliche Beantwortung! Werd das in Zukunft regelmässig durchführen..

    Absolutes Lob hier an das forum, meistens hab ich allein durch stöbern meine mail-probs lösen können und diesmal sofort super Hilfe!

    Danke, weita so..:D

    greetz
    da_schedi

6 Antworten anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...