Gelöschte Mails in MS Outlook 2003 wieder herstellen

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinGelöschte Mails in MS Outlook 2003 wieder herstellen

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  OutlookFAQ vor 8 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #54032

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Mein Problem ist die Wiederherstellung von gelöschten Mails in MS Outlook 2003, die aus dem Persönlichen Ordner „Gelöschte Objekte“ gelöscht wurden.

    Von mehreren SW-Herstellern wurde mir versichert, daß diese Mails noch in der pst-Datei vorhanden sind, sofern keine Archivierung bzw. Komprimierung der Datei stattgefunden hat.

    Die Wiederherstellungsversuche mit EasyRecovery Professional (Testversion), Stellar Phoenix Outlook Pst Repair, OMailRestore (za-ass-software) brachten kein Ergebnis.

    Es wurden nur die ohnedies im Ordner „Gelöschte Objekte“ vorhandenen Mails „wieder hergestellt“, dh die Anzahl der Objekte im Ordner Gelöschte Objekte blieb nach dem Wiederherstellungsversuch gleich groß.

    Es sollen die aus dem Ordner „Gelöschte Objekte“ gelöschten Mails aus 2 pst-Dateien wieder hergestellt werden. Die pst-Dateien wurden mit der Funktion „Datei exportieren“ erstellt und auf einem externen Datenträger gesichert.

    Die pst-Dateien sind ca. 2,5 bzw. 1,5 Gbyte groß, sind intakt, dh sie können mit MS Outlook 2003 problemlos geöffnet und es können alle Mails in allen Ordnern eingesehen und bearbeitet werden.

    Die Dateien wurden mit der Standardeinstellung „komprimierbare Verschlüsselung“ erstellt bzw. abgespeichert.

    Wer weiß was? (Die Wiederherstellung der gelöschten Mails kann auf einen bestimmten Zeitraum sowie auf bestimmte Absender/Empfänger eingeschränkt werden.)

    #187096

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    OutlookFAQ
    Teilnehmer

    Hallo,

    es stimmt, dass Elemente nach dem endgültigen Löschen physisch noch vorhanden sind, solange die PST-Datei nicht komprimiert wurde oder viele neue Daten in die Datei geschrieben worden sind.
    Allerdings nutzen da Wiederherstellungs-Tools nichts. Die einzige Möglichkeit ist das \“hacken\“ der PST-Datei; wie\’s geht, steht in diesem Artikel[/url].

    Viel Glück!

    #187106

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Besten Dank für den wertvollen HInweis. Bevor ich mich auf diese verschlungenen Pfade begebe, noch eine Frage zur Abklärung: Gilt das auch für pst-Dateien, die bereits vor Monaten exportiert und zu Sicherungszwecken auf einer externen Festplatte abgespeichert wurden?

    #187107

    Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
    Loading...

    OutlookFAQ
    Teilnehmer

    Hallo,

    ja, gilt es. Hauptsache, die Datei(en) wurde(n) nicht komprimiert und es wurde so wenig wie möglich – am besten gar nichts – in die Datei(en) geschrieben.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...