Helpdesk mit IMAP-account – mails werden nicht gelöscht

Home-›Foren-›Pegasus Mail-›Helpdesk mit IMAP-account – mails werden nicht gelöscht

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #39132
    jsc
    Teilnehmer

      Wenn Pegasus nur an einem Arbeitsplatz läuft, funktioniert alles prächtig: löschen von mails führt dazu dass auf dem Server (Mercury im LAN) die Mail in den Papierkorb (auch IMAP) gestellt wird. Sobald aber mehrere Arbeitsplätze \”on\” sind, wird die Mail in den Papierkorb gestellt, auf dem Eingangsordner taucht sie jedoch wieder prompt auf. Ich fand hier einen Post von 2005 mit ähnlichem Inhalt, auf den wie folgt geantwortet wurde:

      \”lies Dir bitte in der Onlinehilfe (erreichbar mit F1) die Kapitel IMAP, Arbeiten mit IMAP-Ordnern, Ein IMAP-Profil definieren und IMAP- Problembeseitigung sorgfältig durch, dann wird die Sache vielleicht etwas klarer. Unter Einstellungen findest Du verschiedene Optionen zum Löschen von Mails, die Du nacheinander bis zum gewünschten Ergebnis ausprobieren solltest.\”

      Das habe ich wirklich bereits hinter mir, aber sobald mehr als einer gleichzeitig mit Pegasus arbeitet (auf dem selben IMAP account) geht\’s in die Hose. Ich habe die Profile für einen User eingerichtet, dann für alle anderen geklont mit jeweils anderer Benutzerkennung.

      Bin mal wieder verzweifelt und für jede Hilfe dankbar – es kann doch nicht sein, dass ich der erste bin, dem sowas passiert.

      #138840
      jsc
      Teilnehmer

        Bin jetzt ein wenig schlauer – falls sich jemand hier im Forum dafür interessiert – was Pegasus im IMAP Kontext tut bzw. nicht tut. Dass Mails einer IMAP Mailbox nicht wirklich gelöscht werden ist eine Eigenschft von IMAP, dafür kann Pegasus nichts. Andere Mailprogramme, z.B. Outlook (Express) stellen solche Mails per default mit einem roten Strich in der Mitte, also durchgestrichen dar. Diese Ansicht kann man abschalten, so dass sich dann die Lage wie bei einer POP Mailbox darstellt: gelöschte Mail ist weg und im Papierkorb. Thunderbird macht dies übrigens defaultmäßig gleich so, sogar noch besser als Outlook, weil wenn man die rot durchgestrichenen Mails ins Outlook nicht sehen will, kann man die gelöschten Mails im Papierkorb auch nicht mehr sehen, wohl aber bei Thunderbird. Ja, Pegasus kann das doch auch…zumindest steht das so in den Einstellungen:

        \”Beim Löschen von Nachrichten in dieser Mailbox:\”
        – Verschieben in einen IMAP-Ordner mit dem Namen ….
        – in den lokalen Papierkorb …
        – Sofort Löschen und keine Sicherungskopie erstellen

        Funktioniert alles prächtig, solange kein anderer Anwender mit einem Mailclient (egal welcher) auf der IMAP Mailbox \”hängt\”. Wenn man jedoch nicht alleine arbeitet, werden bei diesen Einstellungen die Mails zwar IMAP-mäßig korrekt \”gelöscht\”, aber Pegasus zeigt sie ganz normal weiter an: kein Hinweis, dass sie lösch-geflagged sind. Ich finde das sehr schwach und werde Pegasus nun ASAP durch Thunderbird ersetzen. Schade finde ich auch, dass über diesen Bug (wie ich meine) offenbar niemand bescheid weiß – im WWW fand ich so gut wie nichts dazu.

        Im LAN betreibe ich übrigens Mercury als IMAP Server und bin soweit gut zufrieden.

        Sollte ich mit meinen Vermutungen irgendwie falsch liegen, würde ich mich freuen, korrigiert bzw. belehrt zu werden.

        Jürgen

      2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

      -

      Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

      1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
      Loading...