IMAP, Gelesen/Ungelesen-Status und mehrere Benutzer

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinIMAP, Gelesen/Ungelesen-Status und mehrere Benutzer

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beitrag
  • #36794

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    fangen wir mit der \“Hintergrundgeschichte\“ an:

    gegeben ist ein kleines Netzwerk, in dem drei Outlook-Benutzer auf ein IMAP-Postfach zugreifen. (Outlook-Version: 2003 SP2)

    Trifft eine neue Mail ein, erhält derjenige, dessen Outlook als Erster neue Mail sieht, eine Benachrichtigung, welche von einer Regel ausgelöst wird. (\“Nach Erhalt einer Nachricht über Konto xy und nur auf diesem Computer Desktopbenachrichtigung anzeigen\“)

    Öffnet dieser Benutzer daraufhin von Neugier gepackt die Mail bzw. ändert den Status der Mail auf \“ungelesen\“, wird dieser Status im IMAP-Postfach übernommen. Die anderen Benutzer erhalten anschließend keine Informationen über eine neue Mail, da Outlook anscheinend nur Benachrichtigungen über ungelesene Nachrichten anzeigt (und deren Outlook die neue Mail bereits als gelesen ansieht).

    Frage: Kann ich den Gelesen/Ungelesen-Status einer Mail innerhalb von IMAP-Postfächern benutzerweise verwalten lassen, also dass Benutzer B die Mails als ungelesen angezeigt bekommt, obwohl Benutzer A sie schon gelesen hat? Sieht IMAP sowas überhaupt vor?

    Ich hoffe, ich habe nicht zu wirr geschrieben; ich danke trotzdem für eine (evtl.) Antwort.

    Adios,
    Michael

    #132177

    lastwebpage
    Teilnehmer

    Nein, wirr nicht, verstanden habe ich dich schon. 😉
    Ich weiß im Moment nur nicht ob gelsen/ungelesen überhaupt eine EMail/IMAP Funktion ist oder ob das eine rein lokale EMailfunktion innerhalb von Outlook ist.
    Weil ich weder in den Konteneinstellung noch in den Regeln da irgendwas finden, nur in den Übermittlungsgruppen (STRG+ALT+S) ist da irgendwas bezüglich ungelesener Nachrichten zu finden, bin mir aber nicht sicher was damit gemeint ist )bei Outlook 2007).

    Kann natürlich auch sein das es diese Funktion bei Outlook einfach nicht gibt. 🙁

    Peter

    #132193

    sontag96
    Teilnehmer

    Das ist eine Markierung im IMAP-Ordner auf dem Server.

    Eben habe ich folgendes gemacht:

    Habe Outlook Express geoeffnet und den Ordner Unbekannt auf dem Server geoeffnet.

    Eine Datei habe ich angeklickt und sie wurde dadurch als gelesen markiert.

    Dann habe ich Outlook Express geschlossen und Outlook geoeffnet.

    Die in Outlook Express von mir geoeffnete Datei war in Outlook schon als gelesen markiert.

    Also muss die Markierung im IMAP-Ordner stattgefunden haben.

    #132258

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe jetzt mal im passenden RFC zu IMAP (RFC 3501, http://www.ietf.org/rfc/rfc3501.txt gelesen (naja, überflogen ;)) und unter Punkt 2.3.2 gefunden, dass der Gelesen-Status (\“\\Read\“) tatsächlich innerhalb von IMAP gesetzt wird.

    Verantwortlich für die \“Benachrichtigungsproblematik\“ scheint jedoch der Status \“\\Recent\“ zu sein, über den der erste Client, der sich verbindet, die Nachrichten erkennt, welche neu hinzugekommen sind. Dieser Status wird aber wohl ab der nächsten Sitzung (der nächste Client verbindet sich) zurückgesetzt. Dies wird vom IMAP-Server erledigt und kann von Outlook nicht beeinflusst werden.

    (Interessant wird es übrigens, wenn zwei Outlooks zur selben Zeit nach Mail sehen: Laut RFC ist dies ein \“undefinierter Zustand\“ und wird wohl in der Praxis dazu führen, dass der Zufall die Desktopbenachrichtigungen auslöst.)

    Schade. Dann muss ich mir wohl etwas anderes ausdenken. Vermutlich wird es auf vier Konten hinauslaufen, bei dem die Mails aus dem \“Hauptkonto\“ vom Provider in die anderen drei Konten kopiert werden, sodass jeder seine eigenen Status setzen kann. Damit verliere ich allerdings die Möglichkeit, gesendete Nachrichten per Regel in einen Ordner des IMAP-Postfaches zu kopieren, wo sie alle drei Benutzer sehen können.

    Ich kann anscheinend nur zwischen Nachteilen abwägen.

    Bis bald,
    Michael

    #1019706

    herb111
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    mich würde interessierten, wie Du dies dann umgesetzt hast (IMAP/POP3?/?) und ob das geklappt hat mit der gewünschten, unabhängigen Anzeige der Mails als ungelesen.

    Habe hier ein ganz ähnliches problem mit einem gmx.de Postfach, auf das über IMAP ein outlook und ein thunderbird zugreifen. wir hätten beide gern die mails als ungelesen im jeweiligen Mailprogramm  stehen.

    Dank für Antwort im Voraus.

    VG Herb

    #1019733

    lastwebpage
    Teilnehmer

    Hallo,

    oohhh, welche alten Threads hier noch gefunden werden 😉

    Folgende Ideen hätte ich für Outlook, ich weiß aber nicht ob die funktionieren:
    1) Einstellungen->Erweitert->Outlook-Bereiche->Lesebereich. Das ganze so einstellen, das Mails in der Vorschau nicht automatisch als gelesen markiert werden. Das wird das Problem zwar nicht vermeiden aber eventuell umgehen.
    2) Outlook Regeln, die Idee ist allerdings etwas blöd.
    Du stellst die Übersicht in Outlook so ein, dass die Spalte Kategorie sichtbar ist. Dann machst du darauf einen Rechtsklick->Kategoriesieren->Schnellklick festlegen und wählst da z.B. Gelb.
    Du erstellst eine Outlook Regel, die allen Mails die Kategorie Gelb zuweist.
    Die Mails kommen dann mit Kategorie Gelb an, wenn sie gelesen wurde kann man die Kategorie Gelb manuell löschen.
    3) Eine Regel die die Mail alle kopiert und als ungelesen markiert.
    4) Bei einem Programm das Konto auf Pop3 umstellen.

    Peter

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

IMAP, Gelesen/Ungelesen-Status und mehrere Benutzer: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...