Komprimieren, Rückgängig machen?

Home-›Foren-›Outlook Express-›Outlook Express Empfangen und Versenden-›Komprimieren, Rückgängig machen?

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #39016
    AElsner
    Teilnehmer

    Hallo,

    habe ein \”Riesen-Problem\”.
    OutlookExpress 6.0 hat beim beenden nach \”Komprimieren\” gefragt. Ist ansich kein Problem, doch nach dem wieder starten, waren ca. 1,5Monate im \”gesendet Ordner\” verschwunden.
    Hätte das System, mir mails vom Juni oder so geschossen, wäre das egal gewesen.
    Da es sich aber um Wichtige mails von Oktober und November handelt habe ich ein Problem.

    Kann mir da jemand helfen wie ich den Urzustand wieder herstellen kann?

    Gruß

    A. Elsner

    #138492
    mfn
    Teilnehmer

    Das kommt daher, dass die Datenbank schon vor dem Komprimieren defekt war. Meistens wegen Übergröße und weil nie komprimiert wurde.
    Wenn OE eine Datei Gesendete Objekte(1).dbx oder eine andere Zahl erzeugt hat, hast du noch eine Chance zumindest einen Teil der Mails wiederzubekommen.
    Es kann aber auch ein totaler Mailverlust sein.
    Lade dir DBXtract herunter und probiere dort zusätzlich im \”Recovered Mode\”
    bleibt das Tool hängen (friert ein), sind weitere Verusche zwecklos.
    http://www.pctipp.ch/downloads/dl/20474.asp

    Alternativ:
    OE Message Extractor:
    http://www.gaijin.at/dloemxtr.php

    Die einzige Möglichkeit ,weiteren Datenverlust vorzubeugen, ist, täglich eine Sicherung aller *.dbx Dateien zu machen und alle Ordner so zu verkleinern (aufzuteilen), dass sie nicht über 200 MB groß sind.
    Meist sind die vielen nutzlosen Anhänge daran Schuld, die man eliminieren sollte.
    Nach jeder derartigen Aktion sollte man immer Datei, Ordner, \”Alle Ordner komprimieren\” ausführen.

    [Editiert am 9/11/2006 von mfn]

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...