Neues zum Thema Copy-Schutz

HomeForenIncrediMailIncrediMail Letter CreatorNeues zum Thema Copy-Schutz

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #44516

    vanda69
    Teilnehmer

    An alle Bastelfreunde!!
    Habe gestern diese Mail bekommen:

    Du hast bestimmt schon mal was davon gehört das einige Rechtanwälte Mahnungen rausschicken und einen Abmahnen weil man ein Tube verwendet hat wo ein copy drauf ist . Das ist nicht rechtens. Nur eine fiese Abzocke.

    Hallo Ihr Lieben ….. gute Neuigkeiten !!!!

    Hier eine inhaltliche Zusammenfassung der unten stehenden Original-Info :

    Jemand unter den Psp-Kollegen hat sich die Mühe gemacht, sich selbst an höchster Stelle, nämlich beim Department of Copyrights in Washington, DC über unsere rechtliche Lage bezüglich der Nutzung der Werke von Originalkünstlern für Psp-Zwecke zu informieren.

    Man hat sie dort eingehend befragt, was wir denn genau mit unseren Kreationen machen und sie hat u.a. erklärt, daß die Psp-Gruppen aus Leuten bestehen, die ihre Kreationen zum reinen Privatvergnügen und ihrer persönlichen Unterhaltung entwerfen und tauschen; daß
    kein Gelderwerb damit verbunden ist, daß es sich bei den Mitgliedern schlicht um meist ältere Leute handelt, die oftmals weitgehend ans Haus gebunden, behindert sind, und solche, die einfach nur Entspannung in diesem Hobby suchen.

    Daraufhin hat man ihr gesagt, daß wir unter diesen Gegebenheiten dazu berechtigt sind, da es sich hierbei um eine Handlungsweise des fairen Gebrauchs (Fair Use Act) handelt.
    Für den Fall, daß irgendein Originalkünstler jemanden vor Gericht ziehe, würde er lediglich seine Zeit verschwenden, da er nur berechtigt sei, einen prozentualen Anteil eines aus den Psp-Kreationen nachweislich erworbenen Gelderlöses zu fordern.
    Solange der nicht vorliege, könne er auch kein Geld verlangen.

    Grundsätzlich können die Künstler ihre Werke und Copyrights zum Verkauf anbieten, jedoch niemanden zum Kauf zwingen..

    Wer noch Zweifel hat, kann sich selbst die Bestätigung im Department of Copyrights Washington, DC holen :
    Tel. : 202-707-3000 oder 202-707-5959

    Also laßt Euch nicht ins Bockshorn jagen, wenn gewisse Künstler und Anwälte versuchen sollten, sich mal eben auf Eure Kosten zu bereichern. Das ist gezielte Abzockerei und entbehrt jeder rechtlichen Grundlage!
    Solange Ihr nicht behauptet, der Autor des Werkes eines Künstlers zu sein, sein Copyright nicht für Euch beansprucht und kein Geld für Eure Kreationen/Tubes fordert, kann man Euch nichts Unrechtes vorwerfen.

    Hier der Orginal-Text

    Hello All,
    Well I spent the better half of this morning getting in touch with an Information Specialist at the Department of Copy Rites in Washington,DC. After explaining everything to them about the force tactic\’s these artist\’s are using to force us into purchasing their copy rites & tubes, I was told flat out that they have a right to do this, because it\’s their art work. We don\’t have to buy it, but they can put it out there for sale. I also explained our intention\’s for use of the material\’s we snag & collect, and that it is for entertainment purposes only. They asked for specific detail\’s as to what we did with our creation\’s, and I confirmed that no monies are being made through the PSP groups. That most all member\’s are simply folks pretty much stuck at home, disabled, elderly, and those just taking on a hobby for a means of relaxation, ect….After explaining that I was told that we have the right to do as we please. It\’s called the \“Fair Use Act\“. That indeed if ever dragged into court by any of them, they would indeed be wasting their time, as they would only be entitled to a percentage of any monetary gain, and if there is none, they can\’t get none. So….you can tell Sticker Chicks exactly where to stick it & use one of their tubes to do it, and anyone else who want\’s to run up on you like 007 thinking they can bully you. If anyone would like to confirm this…they can call 202-707-3000 or 202-707-5959. Also, feel free to pass this on to any other group\’s who might have concern over all this mess.

    Graphics-and-School-of-Fantasy
    http://www.graphics-and-school-of-fantasy.de/
     

    #155689

    elli_pirally
    Teilnehmer

    Kurze Stellungnahme auf die Schnelle:

    Ersteinmal sind wir ja in Deutschland und unterliegen (Gott sei Dank)
    nicht dem amerikanischen (Un-)Rechtssystem. Die fair-use oder
    irgendwas-acts interessieren hier also schon mal nicht. Grundsätzlich
    gilt immer noch: Wer fremde Werke ohne Einwillligung benutzt,
    verändert oder sonst was damit anstellt, greift in die Rechte des
    Urhebers ein, was dann auch Abmahnfähig ist.

    Darüber hinaus wird der entstandenen Schaden in unserem Rechtssystem
    nicht in Anteilen an evtl. Verkaufserlösen berechnet, sondern im
    Rahmen der Lizenzanalogie. Sprich, der Verletzte erhält das, was er
    normalerweise für den Verkauf bekommen hätte (s. z.B.
    http://it-rechtsinfo.de/index.php/news/23/35/). Mit anderen Worten: Es
    ist unabhängig davon, ob der Verletzer damit Geld verdient hat oder nicht.

    Unabhängig vom Schadensersatz, kann der Rechteinhaber in Deutschland
    auf jeden Fall immer die Unterlassung verlangen – und schon daraus
    können durch begründete Abmahnungen unangenehme Kosten entstehen.

    Ich kann nur davon abraten, sich gestützt auf dieses Schreiben jetzt
    frei an anderen Werken zu vergreifen, es sei denn, man wohnt in den
    USA. Ein deutscher Anwalt lacht sich jedenfalls mit hoher
    Wahrscheinlichkeit krumm und schief, wenn seiner Abmahnung mit dem
    Schreiben begegnet wird.

    #155692

    vanda69
    Teilnehmer

    Hallo elli
    Es geht nur darum,das man Werke die nicht einen sichbaren Copy Hinweis haben,benutzen kann.Man darf natürlich nicht:Copy-Hinweis entfernen,es sein Eigen nennen,komplett übernehmen.
    Man darf aber z.b. Teile benutzen.
    Sobald aber ein Schutz sichbar ist,muß man sich eine Genehmigung holen.
    Das mit dem Verkauf versteht sich ja von selber.
    Ich glaube sogar das,dass Department of Copyrights Washington, DC auch für uns Deutschland zuständig ist.Bin mir aber nicht sicher.Da unter ihren Schutz viele Länder stehen.

    Natürlich ist es immer besser seine eigenen Werke herzustellen.
    LG Chris
    P.S.Dies betrifft aber größtenteils die Bastler die bei Bastel-Gruppen sind,da dort in letzter Zeit eine Abmahnungswelle rollt.Denn nicht jeder kann damit leben,wenn einer mehr Erfolg hat als andere.Leider!!!!!

    [Editiert am 27.08.2007 von vanda69]

    Graphics-and-School-of-Fantasy
    http://www.graphics-and-school-of-fantasy.de/
     

    #156148

    shinita
    Teilnehmer

    Recht hin, Recht her, ich empfinde es stets als Schweinerei, wenn man sich fremde Dinge zu Eigen macht, dazu gehört auch Traficklau usw….
    Andere machen sich die Mühe schöne Letter oder Fotos zu erstellen, demgegenüber sind die, die meinen in einem Selbstbedienungsladen zu sein.

    shinita sendet Grüsse aus dem z.Zt. Platz an er Sonne bei 39Grad in Brasilien.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...