Nutzer kann sich nach Neustart nicht mehr anmelden

Home-›Foren-›Pegasus Mail-›Nutzer kann sich nach Neustart nicht mehr anmelden

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #39186
    peppe
    Teilnehmer

      Hallo,

      ich habe folgendes Problem. Ich habe PMail für zwei Plätze im LAN-Modus eingerichtet (Windowsnetzwerk). Das Arbeitsverzeichnis ist bei dem einen Rechner ein lokales Laufwerk, bei dem anderen Rechner (ein Laptop) ist das Arbeitsverzeichnis die Freigabe vom ersten Rechner (es ist definitiv der selbe Ort). Jetzt habe ich bei dem Laptop folgendes Problem. Ich habe PMail installiert und eingerichtet. Alles funktionierte wunderbar. Nach dem Neustart des Laptops brachte PMail die Meldung \”Der Anwender (Name) der sie werden wollten existiert nicht\”. Am Rechner kann man sich mit allen (zwei) eingerichteten Nutzern nach wie vor anmelden. Gestern habe ich PMail neu installiert und es funktionierte. Heute nach dem Starten des Laptops das gleiche Problem.

      Mir ist bei beiden Installationen folgendes aufgefallen. Nach der ersten Installation brachte PMail mir beim Starten nicht die Frage, wie ich es installieren möchte (Einbenutzer, Mehrbenutzer bzw. Netzwerk). Erst nach Deinstallation und erneuter Installation kam diese Frage beim Starten. Mir ist auch aufgefallen, dass bei der Deinstallation nicht alle Ordner gelöscht werden. Ich habe den Verdacht, dass nach dem Neustart der Laptop nicht mehr auf das \”Netzlaufwerk\” sondern lokal zugreifft. In der Registrierung stehen die Pfade aber auf dem \”Netzlaufwerk\”. Wo kann ich noch nachschauen? Oder hilft es, den Ordner Admin unterhalb des PMail-Verzeichnis zu löschen? Ich selbst habe hier auf Arbeit auch PMail (unter Novel) und dort gibt es auch kein Admin Verzeichnis!

      Bin für jeden Tipp dankbar.

      Grüße
      Peppe

      #138984
      Pegasus
      Teilnehmer

        Hallo Peppe,

        die Pfade kannst Du mit PCONFIG.EXE aus dem Pegasus Mail Programmverzeichnis kontrollieren. Mach ein Mapping (z.B. Laufwerk P:) auf das Mailboxverzeichnis, dort wo die PMAIL.USR liegt und trage als Pfade in PCONFIG.EXE unter Home- und New Mailbox P:\\~8 (Tilde Acht) ein. Den Usernamen übergibst Du dann mit -I Username in der Befehlszeile an das Programm (siehe Onlinehilfe für weitere Befehlszeilenoptionen). Wenn die genannte Fehlermeldung erscheint, kann Pegasus Mail auf das Verzeichnis mit der PMAIL.USR nicht zugreifen. Den Standarduser ADMIN gibt es nur bei relativ neuen Versionen von Pegasus Mail unter Windows, wenn das Vorkonfigurieren der Mailbox im Installationsprogramm aktiviert wurde.

        Gruß, Pegasus

        In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

        #139040
        peppe
        Teilnehmer

          Vielen Dank für die Antwort. Ich habe PMail bei Bekannten in der Firma installiert, und diese hatten mir vorgestern das Problem zum zweiten Mal gemeldet. Desshalb habe ich auch hier den Thread eröffnet. Per Ferndiagnose habe ich Ihnen geraten, auf dem Laptop den Ordner Admin zu löschen. Zuerst hiess es, es klappt immer noch niciht. Am nachmittag kam aber eine Mail, dass es jetzt wieder funktioniert. Ich kann also nicht sagen, woran es liegt/lag.

        Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

        Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

        -