OE Fehler 0x800CCC79 Serverfehler 553

Home-›Foren-›Outlook Express-›Outlook Express Fehlermeldungen-›OE Fehler 0x800CCC79 Serverfehler 553

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #39343
    MHock
    Teilnehmer

    Hi!

    Einer unserer Kunden bekommt im OE folgende Fehlermeldung, wenn er eine Lesebestätigung an einen bestimmten Absender schicken möchte:

    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde. Die nicht akzeptierte E-Mail-Adresse ist \“Müller\“. Betreff: \’Gelesen: BlaBlaBla\‘. Konto: \’MeinPopKonto\‘, Server: \’mail.gmx.de\‘, Protokoll: SMTP, Serverantwort: \’553 5.1.3 Complete Adress with domain please (http://www.gmx.net/serverrules ) (mp038)\‘, Secure (SSL): Nein, Serverfehler 553, Fehlernummer 0x800CCC79

    Diese Meldung kommt nur bei der Lesebestätigung an diesen einen Absender. Mir ist schon klar, dass \’Müller\‘ keine valid address ist. Aber woher nimmt er diesen Namen??? Der Absender ist ein Exchange2000 Benutzer, der sonst keine Probleme hat (und seine richtige Adresse auch im Header mitgibt). Meine Vermutung liegt ja im OE bzw. im OE Adressbuch. Gibt es Tips hierfür?

    Vielen Dank,
    Marcus

    Edit: Ja, die Boardsuche und google habe ich benutzt, leider ergebnislos…

    [Editiert am 29/11/2006 von MHock]

    #139299
    mfn
    Teilnehmer

    Ja gibt es. Allgemein gilt, vermeide Umlaute und Sonderzeichen im An, Von und Betr. Feld.
    Die Folge könnte die Unzustellbarkeit sein und die Ursache evtl. alte Software beim Exchange-Server. Es hängt auch mit dem Adressbuch zusammen.
    Hauptsächlich kommt dieser Fehler bei nicht upgedateten WinXP-Systemen vor und bei Win2000.
    Lies:
    http://oe-faq.de/?56FAQ:2.13

    #139347
    MHock
    Teilnehmer

    Hi!
    Zuerst mal Danke für die schnelle Antwort.
    Das System ist ein aktuelles XP SP2; der Exchange Server ist ebenfalls ok.
    Daher scheidet das wohl leider aus.
    Ich habe dem Kunden geraten, den Adressbucheintrag zu löschen und es dann noch einmal zu versuchen, mit dem Hintergedanken, dass das \’Müller\‘ aus dem Adressbuch kommt.
    Mal sehen…
    Falls es inzwischen noch weitere Tipps gibt – her damit =)

    TIA
    Marcus

    #139348
    mfn
    Teilnehmer

    Der Eintrag braucht ja nicht gelöscht werden, sondern nur in Mueller geändert werden.
    Umlauten in Mailadressen, selbst kann man heute sowieso noch vergessen.

4 Antworten anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...