OE-Registry aus anderer Partition übernehmen? (Senden/Empfangen nicht möglich)

HomeForenOutlook ExpressOutlook Express Empfangen und VersendenOE-Registry aus anderer Partition übernehmen? (Senden/Empfangen nicht möglich)

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #48645
    Kirsch_HH
    Teilnehmer

    Moin moin,

    weiß jemand, wie ich den Teil der Registry (oder zumindest einzelne Ordner), der für Outlook Express zuständig ist, von einer anderen Partition übernehmen kann bzw. die Standardwerte an entsprechender Stelle einfügen kann?

    Wegen einiger Probleme muss ich jetzt die Festplatte nutzen, die ich vor einem halben Jahr durch Spiegelung erstellt habe. OE soll natürlich auf dem Stand von vor kurzem und nicht von vor einem halben Jahr sein. Die Mails etc. habe ich durch Kopieren des OE-Ordner-Inhalts wieder bekommen (Die alte Festplatte ist über USB als Externe noch lesbar, bootet aber selbst nicht mehr). Dummerweise wollte ich die Nachrichtenregeln durch Registry-Import übernehmen, die Anleitung dazu gibt es ja auf der Support Seite von Microsoft. Allerdings hat etwas dabei nicht geklappt (bestimmt meine Schuld), die Meldung beim Import lautete etwa, dass Inhalte gelöscht werden und darüber neu hinzugefügt werden, was mir in dem Augenblick auch logisch erschien.

    Folge ist jetzt, dass ich mit OE keine Mails mehr empfangen und senden kann sowie dass sich keine Nachrichtenregeln mehr speichern lassen. Alles andere läuft! Der Registry-Ordner …Rules/Mail ist jetzt leer, was wahrscheinlich das Problem verursacht. Ich würde jetzt gerne „auf Nummer sicher“ dort die Inhalte von meiner alten Festplatte einfügen oder zumindest die Standardwerte. Weiß jemand Rat?

    So oder so, vielen Dank schon einmal!

    #170849
    mfn
    Teilnehmer

    Dummerweise wollte ich die Nachrichtenregeln durch Registry-Import übernehmen,

    Das geht nur wenn die ID-Nummer in der Registry mit der im Datenbank-Speicherordner von OE übereinstimmt. Der einfachere (aber nicht getestete)Weg wäre die ID-nummer des Datenbankordners zu ändern.
    Klappt das nicht, zurückbenennen und die zu importierende *.reg Datei mit Wordpad bearbeiten.
    Man muss dann alle neuen ID-Nummern durch die alten ersetzen. Was aber mit Hilfe des Menüs Ersetzen, \“alle ersetzen\“ recht schnell geht.
    Den alten nicht mehr gebrauchten Zweig \“Identities\“ in Registry würde ich dann löschen, denn das Zusammenführen der *.reg Datei hat keine Löschung zur Folge, so dass dann dort 2 verschiedene ID-Schlüssel vorhanden sind.
    Allerdings kann das Experimentieren damit so viel Zeit kosten, dass es besser ist, gleich die Regeln neu zu schreiben.

    Wenn du die Standardwerte wieder haben möchtest, müsste es reichen, den Schlüssel \“Identities\“ zu löschen. Wird dann bei Neustart von OE kein neuer erzeugt, muss man in OE selbst eine neue einrichten. Über Datei, Identitäten usw.

    [Editiert am 5/5/2009 von mfn]

2 Antworten anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...