outlook 2000 : emails senden : Absender wählen

HomeForenOutlookOutlook Allgemeinoutlook 2000 : emails senden : Absender wählen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beitrag
  • #35660

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hi,
    wie kann ich bei verschiedenen Absender-emailadressen die Leiste \“Von\“ (müsste über \“An\“, \“CC\“, \“BCC\“ stehen) beim Versenden neuer emails hinzufügen ?
    Ich muss so immer über \“Datei\“ und \“senden mit\“ gehen, was aber – vergesslich wie ich bin – häufig dazu führt, emails mit dem falschen Absender zu senden.
    HELP !
    Gruß,
    Andreas

    #130150

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo, habe das zufällig gesehen, da mich ein ähnliches Problem beschäftigt. Vielleicht hilft dir das:

    Konto zum E-Mail-Versand im Voraus auswählen
    Versionen: Outlook 2003, 2002/XP und 2000

    Haben auch Sie mehrere E-Mail-Konten in Outlook eingerichtet und Sie nutzen sie nicht nur zum Empfang sondern auch zum Versenden von E-Mails? Outlook verwendet aber natürlich nur eines der Konten als Standardkonto, was dazu führt, dass Ihre E-Mails sehr oft über das falsche Konto verschickt werden, weil ich vor dem Klick auf Senden vergessen, das Absenderkonto auszuwählen. Nützlich wäre es wenn Sie schon beim Öffnen eines neuen E-Mail-Fensters gezwungen werden, das Konto zu bestimmen, über das die Mail verschickt werden soll.

    Eine VBA-Lösung scheidet hier aus, denn leider besitzt das Outlook-Objektmodell keine Eigenschaften oder Methoden, mit denen sich das Absenderkonto für eine neue E-Mail einstellen ließe. Eine VBA-Prozedur könnte deshalb bestenfalls auf die Symbolleisten-Schaltflächen für die einzelnen Konten zugreifen und eine Auswahl simulieren. Das ist jedoch fehleranfällig und außerdem scheidet ein Einsatz unter Outlook 2000 aus, da das Absenderkonto dort nur über das Dialogfenster Optionen bestimmt werden kann.

    Wir empfehlen die Verwendung von Vorlagen für jedes einzelne E-Mail-Konto. Die Vorlagen weisen Sie Schaltflächen einer Outlook-Symbolleiste zu, um sie später direkt per Mausklick öffnen zu können. Diese Lösung kommt ohne VBA-Code aus und erlaubt eine zuverlässige Vorauswahl des Absenderkontos. Allerdings funktioniert sie nur in Outlook 2000 und höher (in Outlook 2000 auch nur im \“Nur via Internet\“-Modus), da Outlook 98 die erforderlichen Anpassungsmöglichkeiten der Symbolleisten fehlen. Hier die Vorgehensweise im Detail:
    1. Die von uns favorisierte Lösung basiert auf Outlook-Vorlagen, weshalb Sie – zumindest vorübergehend – Word als E-Mail-Editor ausschalten müssen. Dazu wählen Sie Extras-Optionen an und wechseln auf die Registerkarte E-Mail-Format. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen E-Mail mit Microsoft (Office) Word (2003) bearbeiten und bestätigen Sie die Änderung mit Ok.
    2. Öffnen Sie nun wie gewohnt ein neues E-Mail-Fenster.
    3. Wählen Sie das Konto aus, über das die Nachricht verschickt werden soll, indem Sie unter Outlook 2003 und 2002/XP auf Konten klicken und im aufklappenden Menü die gewünschte Bezeichnung anwählen. In Outlook 2000 klicken Sie auf die Symbolleisten-Schaltfläche Optionen und bestimmen das Absenderkonto dann mit Hilfe des Dropdown-Feldes Nachrichten senden über.
    4. Bei Bedarf fügen Sie eine Signatur oder sonstige Absenderinformationen, die mit jeder neuen Mail von diesem Konto geschickt werden sollen, in den Nachrichtenbereich ein.
    5. Rufen Sie Datei-Speichern unter auf. Wählen Sie als Dateityp \“Outlook-Vorlage\“ und vergeben Sie einen Dateinamen, der Rückschlüsse auf das Absenderkonto zulässt – etwa \“E-Mail per T-Online\“. Outlook-Vorlagen werden standardmäßig in einem speziellen Vorlagenordner gespeichert. Da es sich um einen versteckten Ordner handelt, auf den Sie nur mit geeigneten Einstellungen im Windows-Explorer zugreifen können, empfiehlt es sich, als Ziel des Speichervorgangs einen anderen Ordner auszuwählen – zum Beispiel einen Unterordner von \“Eigene Dateien\“. Zum Wechsel des Zielordners verwenden Sie das Dropdown-Feld Speichern in. Nach Auswahl des Ordners klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.
    6. Schließen Sie das E-Mail-Fenster, ohne die Änderungen zu speichern.
    7. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 6 für alle E-Mail-Konten, die Sie in Outlook eingerichtet haben.
    8. Rufen Sie im Outlook-Fenster Extras-Anpassen auf und wechseln Sie auf die Registerkarte Befehle.
    9. Im Listenfeld Kategorien markieren Sie den Eintrag \“Neues Menü\“. Aus dem Listenfeld Befehle ziehen Sie dann \“Neues Menü\“ mit der Maus in die Outlook-Menüleiste oder in die Symbolleiste. An welcher Stelle das neue Menü stehen wird, erkennen Sie an dem senkrechten roten Balken.
    10. Klicken Sie den neuen Eintrag in der Menü- oder Symbolleiste mit der rechten Maustaste an und ändern Sie die Bezeichnung im Feld Name in \“Neue E-Mail\“. Zur Bestätigung drücken Sie Return.
    11. Im Dialogfenster Anpassen klicken Sie unter Kategorien jetzt auf \“Datei\“. Anschließend ziehen Sie \“E-Mail-Nachricht\“ aus dem Listenfeld Befehle auf das zuvor angelegte neue Menü namens Neue E-Mail und warten, bis sich das Menü öffnet. Ziehen Sie den Mauszeiger bei weiterhin gedrückter Maustaste in das aufgeklappte Menü. Erst dort lassen Sie die Maustaste wieder los.
    12. Klicken Sie den eben eingefügten Menübefehl mit der rechten Maustaste an, um im Feld Name die Bezeichnung eines Ihrer E-Mail-Konten einzugeben.
    13. Klicken Sie den Menübefehl noch einmal mit der rechten Maustaste an. Dieses Mal wählen Sie im Kontextmenü erst Hyperlink zuweisen und dann Öffnen an.
    14. Verweisen Sie jetzt auf die Outlook-Vorlage, in der Sie das in Schritt 12 angegebene Konto als Absenderkonto eingestellt haben. Dazu wählen Sie unter Link zu die Option Datei oder Webseite an. Anschließend klicken Sie in Outlook 2003 und 2002/XP auf das Symbol Nach Datei suchen (das Symbol zum Öffnen einer Datei) oder in Outlook 2000 auf die Schaltfläche Datei. Stellen Sie als Dateityp \“Alle Dateien\“ ein und wechseln Sie dann in den Ordner, in dem Sie Ihre E-Mail-Vorlagen gespeichert haben (siehe Schritt 5). Bestätigen Sie Ihre Dateiauswahl jeweils mit Ok, bis Sie wieder das Dialogfenster Anpassen sehen.
    15. Wiederholen Sie die Schritte 11 bis 14 für die restlichen Absenderkonten.
    16. Am Ende verlassen Sie das Dialogfenster Anpassen mit einem Klick auf die Schaltfläche Schließen.
    Wenn Sie jetzt eine neue E-Mail über ein bestimmtes Konto verschicken wollen, müssen Sie nur das Menü Neue E-Mail öffnen und das gewünschte Absenderkonto anwählen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...