Outlook 2000: kein Zeilenumbruch -> Druckprobleme

Home-›Foren-›Outlook-›Outlook Allgemein-›Outlook 2000: kein Zeilenumbruch -> Druckprobleme

  • Dieses Thema hat 2 Antworten sowie 2 Stimmen und wurde zuletzt vor 18:43 um 2. Januar 2009 von Unbekannt aktualisiert.
3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #47614
    Unbekannt
    Teilnehmer

      Hi zusammen!

      Folgendes Problem zeigt sich beim Verfassen von E-Mails im HTML-Format mit einer HTML-Signatur die zugleich als Briefpapier dient:

      Beim Schreiben einer Zeile wird kein automatischer Zeilenumbruch eingefügt, soadass der Text im Ausdruck linksseitig abgeschnitten wird. Das war bei den gleichen Einstellungen vor einer System-Neuinstallation nicht so, von daher wundert es mich sehr.

      Bekannt ist mir, dass man die Zeilenlänge von Plaintext-Mails in Zeichen bestimmen kann, allerdings scheint diese Angabe keinen Einfluss auf Html-Mails zu haben. (?)

      Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

      Den HTML Code seht ihr hier, vielleicht trägt er zur KLärung bei (anhand einer Bereitenangabe in CM im Table sollte dem Problem begegnet werden, was nicht funktioniert:

      RAE
      aaa
      aaa
      D-
      Telefon +49

      Telefax +49

      Sehr geehrter

      Mit freundlichen Grüßen

      Telefon: 0
      Telefax: 22
      e-mail:

      #167390
      sontag96
      Teilnehmer

        Dir ist bekannt, dass nicht jeder Empfaenger einer E-Mail die Darstellung HTML-formatierte E-Mails auf seinem Rechner erlaubt?

        Deswegen und weil HTML in Bezug auf E-Mail nicht standardisiert ist, sollte man besser Abstand nehmen von einer HTML-formatierten Signatur.

        Was fuer einen HTML-Editor verwendest Du? Ich vermisse in Deinem Code die Tags \”

        \” und \”

        \”.

        Hast Du schon einmal in Erwaegung gezogen, auf eine Tabelle zu verzichten?

        [Editiert am 2009-1-2 von sontag96]

        #167391
        Unbekannt
        Teilnehmer

          Die Nachteile von HTML sind bekannt, werden vom Anwender aber in Kauf genommen.

          Die Signatur wurde manuell erstellt und sollte insoweit keine Fehler beinhalten, die zu dem oben beschriebenen Ergebnis führen.

          Wie gesagt, auf dem gleichen System mit der identischen Signatur hatte Outlook vor der Neuinstallation keine Probleme. Desweiteren funktioniert die Signatur iSd Zeilenumbruches auf anderen Systemen im Büro einwandfrei.

          Neuste Erkenntnis: In der Druckvoransicht unter \”Seiten einrichten/Memo\” werden die Zeilen wie gewünscht umgebrochen, nur beim tatsächlichen Ausdruck ist das nicht der Fall.

        3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

        -

        Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

        1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
        Loading...