Outlook 2002 – Doppelter eMail-Versand

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinOutlook 2002 – Doppelter eMail-Versand

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beitrag
  • #39469

    LiLiConsult
    Teilnehmer

    Guten Tag @all,

    der Versuch, beim Beseitigen eines Fehlers zu helfen, war ich bisher erfolglos. Es geht darum, dass eMails doppelt versendet werden.

    Im Netz und vielen Foren habe ich unendlich viele Beiträge zum Thema \’doppelte eMails\‘ gefunden, jedoch lediglich für den doppelten Eingang von Mails. Das ist hier nicht der Fall. Offensichtlich ist der hier bestehende Fehler auch nicht so ganz trivial, weil ich die Bitte um Hilfe bereits in einem anderen Forum gepostet habe, ohne dass dazu eine Antwort gekommen ist.

    Konkret: Es werden eMails erfasst und versendet … und sie kommen bei den Empfängern doppelt an. Dabei ist es egal, ob die Adresse eingegeben, oder aus dem Adressbuch ausgewählt wird.

    Wird auf eine eingegangene Mail geantwortet, wird die Antwort nicht doppelt gesendet. Der doppelte Versand erfolgt also lediglich, wenn eine neue Mail angelegt wird.

    Die Einstellungen sind, soweit ich das sehen konnte (und verstanden habe) korrekt.

    Folgende Daten sind vielleicht noch wichtig: Betriebssystem: XP Home; Client: Outlook 2002 SP3

    Für jeden Hinweis zur Lösung der Aufgabe bedanke ich mich.

    Wolfgang

    Sage mir nicht, warum es nicht geht ... sage mir, wie es geht.

    #139699

    lastwebpage
    Teilnehmer

    ein paar Ideen:
    -Irgendwelche Regeln?
    -Sind das irgendwelche sogenannte Aliaskonten? D.h. Mehrere Addressen aber nur 1 EMail Konto, z.B. T-Online hat sowas
    -Irgendwelche Programme die ausghende Mails prüfen. Viellecht stimmt da was nicht.
    -Irgendwelche Add-Ons für Outlook, diese mal deaktivieren. (In den Einstellungen irgendwo, wo genau weiß ich nicht da ic eine andere Version habe)
    -Wird Word als EMail Editor verwendet? Passiert das auch mit Outook als Editor?

    #139885

    LiLiConsult
    Teilnehmer

    Hallo \’lastwebpage\‘,

    Danke für Deine Tipps und Denkanstöße. Heute hatte ich Gelegenheit, mir den Rechner nochmals anzusehen und das zu prüfen.

    -Irgendwelche Regeln?

    Nein, Regeln sind keine definiert.

    … irgendwelche sogenannte Aliaskonten

    Es sind wohl zwei Konten angelegt worden, wobei das hauptsächliche Konto (privat) über T-Online abgewickelt wird, das zweite Konto (für einen Verein) wird bei 1und1 gehostet.

    …ausghende Mails prüfen

    Zum Schutz ist zwar Norton AntiVirus 2005 installiert und aktiv, ausgehende Mails werden aber nicht geprüft.

    Irgendwelche Add-Ons für Outlook, …

    Nein, es gibt keine Add-Ons.

    … Word als EMail Editor verwendet …

    Nein, die entsprechende Option in Outlook ist nicht aktiviert.

    Diese Tipps haben mich der Lösung also (scheinbar) nicht näher gebracht. Die Prüfung selber hat jedoch einen Hinweis ergeben, eine neue Spur. Vielleicht kann ich dazu hier etwas erfahren:

    Möglicherweise, oder wahrscheinlich sogar sicher, werden die Mails nicht automatisch doppelt verschickt, sondern durch einen \“provozierten Handlingsfehler\“. Bei meinen Test habe ich folgendes festgestellt: Die Mail ist fertig und soll verschickt werden. Also wird der entsprechende Button betätigt. Danach wird in der Statuszeile die Information ausgegeben, dass der Versand fehlgeschlagen ist und die Mail wird in den Ordner \“Ausgang\“ abgelegt. Jeglicher Statushinweis fehlt.

    Nun ist der Besitzer des PC\’s bisher so vorgegangen, dass er die Mail im Postausgang nochmals angeklickt und dann verschickt hat … der Verand ist \’normal\‘ erfolgt, die Mail hatte einen entsprechenden Status … auf den ersten Blick alles ganz normal.

    Nur … Trotz des Hinweises beim ersten Versuch, dass der Versand nicht möglich war, ist die Mail verschickt worden … und damit durch die zuvor beschriebene Wiederholung nochmals, und damit doppelt.

    Warum der Hinweis kommt, dass der Versaand nicht möglich war und alle Statushinweise in der Mail fehlen, konnte ich leider nicht feststellen.

    Wer hat eine Idee und schreibt mir einen Tipp, was ich jetzt konkret tun kann. Danke für jeden Beitrag.

    Wolfgang

    Sage mir nicht, warum es nicht geht ... sage mir, wie es geht.

    #140276

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Bin kein Fachmann, aber das mehrfache versenden passier´te bei mir immer dann, wenn der Rechner an Outllok 2002s 2 GB pst-file Grenze arbeitete – pst verkleinern, dann müßte das Problem weg sein.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...