Outlook 2002 speichert Kennwort nicht mehr

HomeForenOutlookOutlook AllgemeinOutlook 2002 speichert Kennwort nicht mehr

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beitrag
  • #49522

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Seit Installation von Windows Vista, wird mein provider-Kennwort, welches ich in Outlook XP bei der Kontoeinrichtung (wie auch Name, Benutzername, POP3server, smtp-Server, etc) eingegeben habe nicht mehr gespeichert. D.H. bei jedem Neustart von Outlook ist das Kennwort nicht mehr eingetragen (obwohl der Haken \“Kennwort speichern\“ natürlich aktiviert war). Somit kommt die Server Verbindung erst wieder zustande, nachdem erneut die Kontoeinrichtung ergänzt wird !?
    Wie kann ich Outlook dazu bringen, das Kennwort (so wie unter XP auch) richtig zu speichern.

    Danke Frank

    #173300

    sontag96
    Teilnehmer

    Hallo Frank,

    Du wirst Outlook 2002 gar nicht dazu bringen können, Passwörter zu behalten.

    Die Speicherung von Passwörtern hat sich in Windows Vista radikal gegenüber Windows XP verändert. Windows Vista speichert auf völlig andere Art die Passwörter als Windows XP.

    Deswegen solltest Du unter Windows Vista Outlook 2003 oder neuer verwenden.

    Freundliche Grüße

    sontag96
    090913163555.a.apuce@spamgourmet.com
    Klick mich[/url]

    [Editiert am 2009-9-13 von sontag96]

    #173314

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Da bin ich zwar wieder mal mittelstark überrascht, aber das ist leider nicht das erste Mal…

    gibt es denn da keine Makro\’s oder Hilfstools die das ganze korrigieren oder muss ich tatsächlich in Office 2003 investieren ???

    Gruß
    Frank

    #173320

    sontag96
    Teilnehmer

    Nein, leider gibt es keine Möglichkeit. Entweder Du gewöhnst Dich daran, jedesmal das Passwort einzutippen oder Du wechselst zu Outlook 2003 und neuer.

    #173333

    OutlookFAQ
    Teilnehmer

    Hallo,

    lies bitte diesen Artikel.

    #173363

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    das kleine Hilfsprogramm aus oberem Artikel hilft 🙂
    Es ist für 14 Tage als Testversion kostenfrei und kostet dann 10 EUR Lizenzgebühr über PayPal.

    Danke an EUCH
    Frank

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...