POP3-Abholung für mehrere Identitäten gleichzeitig

HomeForenPegasus MailPOP3-Abholung für mehrere Identitäten gleichzeitig

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beitrag
  • #42618

    Opa
    Teilnehmer

    Hallo allerseits,

    bei mir will Pegasus in einer bestimmten Einstellung nicht die Mails von mehreren Accounts abholen. Folgende Situation:

    Identität :
    2 E-Mail-Accounts bei 1&1 mit jeweils unterschiedlichen Benutzernnamen, Abholung durch andere Identitäten erlaubt.

    Identität A:
    1 E-Mail-Account bei GMX, Abholung durch andere Identitäten erlaubt.

    Identität B:
    1 E-Mail-Account beruflich, Abholung nicht erlaubt.

    Identität C:
    1 E-Mail-Account bei Google, Abholung durch andere Identitäten nicht erlaubt, andere Identitäten aber abholen.

    Wenn ich nun als Identität C die Abholung starte, sehe ich unten in dem Informationsfeld den Verbindungsaufbau zu 1&1 (für die Default-Identität), danach ist aber Schluß. Aufbau für GMX (nächste Identität) und Google (aktuelle Identiät) ist nicht zu sehen und eine bei Google liegende neue Mail wird auch nicht abgeholt.

    Nachdem ich aber (noch immer in Identität C) in der Netzwerkkonfiguration das Abholen für alle andere Identitäten ausschalte, geht er auf Google und holt die Mail auch ab.

    Starte ich die Default-Identität, holt diese bei 1&1 die Mails problemlos ab. Auch GMX wird (einzeln, aus Identität A) problemlos abgeholt, also liegt es nicht an den Netzwerkeinstellungen.

    Hat jemand eine Idee?

    Ergänzung: Habe selbst was gefunden, sieht nach einem logischen Bug in Pegasus aus:

    Wenn ich in Identität C die Einstellung \“Für diese Identität keine Mailabholung für Mailabholung mehrerer Identitäten\“ AUSschalte, dann holt er auch die Google-Mails. Wenn ich es aber wieder EINschalte, dann nicht mehr. Offensichtlich hat diese Einstellung Vorrang vor dem im selben Fenster oben eingetragenen Google-POP-Server, der ja eigentlich genau für diese Identität festgelegt wurde. Das läßt Rückschlüsse auf die Programmierung der Abholroutine zu, die offenbar einfach alle Identitäten durchgeht und dabei jeweils diese Einstellung auswertet und ggf. dann die Abholung überspringt. Ich hätte allerdings erwartet, das dieses Überspringen nur für die anderen und nicht die aktuelle Identität gemacht wird.

    Folglich könnte man nie in einer Identität, deren Mail selbst nicht von anderen Identitäten abgeholt werden soll, die aber die Mails der anderen einsammeln soll, an die eigenen Mails kommen. Logisch. Aber unpraktisch.

    Aber vielleicht habe ich auch nur irgend etwas falsch verstanden?

    Gruß
    Opa

    [Editiert am 19/8/2007 von Opa]

    Es gibt keine Zufälle.

    #148639

    Pegasus
    Teilnehmer

    Hallo Opa,

    bei Pegasus Mail muss man zwischen Identitäten und den unter File / Network configuration / Receiving (POP3) eingestellten Serverdefinitionen unterscheiden, d.h. eine Identität kann auch mehrere Serverdefinitionen haben (gedacht für die Nutzung von mobilen Computern, siehe \“Nachrichten über das POP3-Protokoll empfangen\“ in der Onlinehilfe (F1)). Zur Vermeidung der geschilderten Probleme sollte man sich an folgende Regel halten: pro Identität nur jeweils eine Serverdefinition für POP3 und SMTP. In diesem Fall bedeutet das also eine nochmalige Teilung der Identität \“Default\“ für die beiden unterschiedlichen 1&1 Accounts und das Entfernen der nichtzutreffenden Serverdefinitionen aus den jeweils anderen Identitäten. Über die Optionen \“Don\’t check this identity when checking multiple identities\“ lassen sich die nichtgewünschten Identitäten dann von der automatischen Mailabholung ausschließen und Pegasus Mail führt die Abholung für die aktiven IDs ohne Probleme nacheinander durch.

    Gruß, Pegasus

    In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

    #148641

    Opa
    Teilnehmer

    Hallo Pegasus,

    habe ich jetzt so gemacht, aber es bleibt dabei: Die Einstellung \“Für diese Identität keine Mailabholung für Mailabholung mehrerer Identitäten\“ (\“Don\’t check this identity when checking multiple identities\“) zusammen mit \“Beim Abholen von Nachrichten alle Identitäten prüfen\“ arbeitet konsequent logisch: die Nachrichten des POP3 dieser aktuellen Identität werden (zumindest bei mir) dann eben auch nicht abgeholt. Das ist die Situation, wenn beide Häkchen gesetzt sind.

    Komisch! Ist das wirklich nur bei mir so? Oder noch keinem aufgefallen?

    Gruß
    Opa

    Es gibt keine Zufälle.

    #148642

    Pegasus
    Teilnehmer

    Hallo Opa,

    bin nicht sicher, ob wir nicht aneinander vorbeireden.

    \“Beim Abholen von Nachrichten alle Identitäten prüfen\“ schaltet die Mehrfachabfrage generell ein, während \“Für diese Identität keine Mailabholung für Mailabholung mehrerer Identitäten\“ sie für die aktuelle Identität wieder ausschaltet.

    Beispiel: \“Beim Abholen von Nachrichten alle Identitäten prüfen\“ bei allen IDs aktiv, während \“Für diese Identität keine Mailabholung für Mailabholung mehrerer Identitäten\“ nur bei ID1 aktiviert ist:
    -Identität: e-mails werden abgeholt
    ID1: e-mails werden NICHT abgeholt, Identität wird bei der automatischen Abholung übersprungen (die e-mails müssen hier dann über File / Selective mail download manuell abgerufen werden)
    ID2: e-mails werden abgeholt

    So arbeitet Pegaus Mail zumindest bei mir.

    [Editiert am 19/8/2007 von Pegasus]

    Gruß, Pegasus

    In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

    #148658

    Opa
    Teilnehmer

    Hallo Pegasus,

    doch soweit ist alles richtig verstanden. Aber prüfe einmal in Deinem Beispiel was passiert, wenn Du auch in ID2 \“Für diese Identität keine Mailabholung für Mailabholung mehrerer Identitäten\“ aktivierst und dann oben auf die Weltkugel mit dem Pfeil zum Abholen klickst. Er wird die -ID Mails holen, ID1 überspringen UND auch ID2, also die aktuelle ID überspringen. Zumindest bei mir.

    Wenn Du das Abholen in ID1 wieder freigibst, holt er brav die -Mails, ID1-Mails, aber wieder nicht die ID2-Mails, obwohl das Abholen doch aus ID2 heraus gestartet wurde. Das ist zwar formal korrekt, aber irgdwie doch nicht, denn wenn ich in ID2 arbeite, dann will ich doch in JEDEM FALL die Mails für ID2 abholen und die Einstellung \“Für diese Identität keine Mailabholung für Mailabholung mehrerer Identitäten\“ sollte doch nur für die ANDEREN IDs wirken. Also nur wenn ich aus einer anderen ID heraus Mails hole, soll er die von ID2 überspringen.

    Ich glaube, das ist alles gar nicht so wichtig. Man muss es nur wissen, damit man sich nicht wundert. Und das habe ich mich eben…

    Gruß vom Opa

    Es gibt keine Zufälle.

    #148686

    Pegasus
    Teilnehmer

    Hallo Opa,

    bei mir arbeitet Pegasus Mail ganz wie erwartet. Die Option \“Beim Abholen von Nachrichten alle Identitäten prüfen\“ ist bei allen Identitäten aktiviert.

    Beim Anklicken der Weltkugel mit dem roten Pfeil startet der Prozess übrigens immer mit der Default-Identität.

    Gruß, Pegasus

    In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...