Serverfehler: 554, Fehlernummer: 0x800CCC79

Home-›Foren-›Outlook Express-›Serverfehler: 554, Fehlernummer: 0x800CCC79

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beitrag
  • #25421
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo!
    ich weiß diese thema wurde schon oft beschrieben aber bisher habe ich keine passende antwort gefunden.

    Seit dem Wechsel von Isdn auf Dsl kann ich über OE6 keine Mails mehr senden (Empfangen geht problemlos):

    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, da einer der Empfänger vom Server nicht akzeptiert wurde. Die nicht akzeptierte E-Mail-Adresse ist \“*****@gmx.de\“. Betreff \’\‘, Konto: \’pop3.fh-*****.de\‘, Server: \’mail.fh-*****.de\‘, Protokoll: SMTP, Serverantwort: \’554 <*****@gmx.de>: Relay access denied\‘, Port: 25, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 554, Fehlernummer: 0x800CCC79

    Der Haken bei \“Server erfordert Authentifizierung\“ ist gesetzt
    Provider: Freenet
    Die Ports im Router sind freigegeben (25 + 110)

    Ach ja, diese Fehlermeldung kommt bei allen email adressen ausser bei einer adresse mit der domain meiner FH (also @fh-*****.de)

    Wäre super wenn jmd. noch eine Idee hätte!!

    MfG

    #85673
    mfn
    Teilnehmer

    Welchen Provider hast du? Bist du in einem Netzwerk (Uni)?

    #85837
    Unbekannt
    Teilnehmer

    provider ist wie oben geschrieben freenet

    nein nicht uni, sondern daheim
    (geh über wlan ins netz – vielleicht hängts ja damit zusammen??)

    mfg, elmar

    #85858
    mfn
    Teilnehmer

    Das habe ich ergooglet, ist da etwas dabei für dich?
    http://www.tippscout.de/phorum/read.php?f=14&i=1724&t=1724
    http://www.godlike.ws/board/index.php?showtopic=287
    Beim letzteren wird eine Lösung angeboten.
    Versuch mal den Port des Ausgangsservers zu ändern auf 587 (müsstest du dann auch beim Router freigeben).
    Extras, Konten, Eigenschaften, erweitert.
    Was ist bei dir angehakt, wenn du auf Konten, Eigenschaften, Postausgangsserver, Einstellungen gehst?

    [Editiert am 10/11/2004 von mfn]

    #85870
    Unbekannt
    Teilnehmer

    ok, danke schon mal für deine hilfe

    die zwei fälle sind leider nicht ganz mit meinem zu vergleichen; bei mir tritt dieses problem IMMER auf (nicht nur gelegentlich)
    dass es sich um ein problem mit dem empfänger handelt kann ich eig. ausschliessen.
    ich habe inzwischen schon öfter das konto gelöscht und wieder neu eingerichtet.
    zum testen hab ichs auch mal mit meinem web.de account ausprobiert, und siehe da, GLEICHES PROBLEM:

    versenden von mail an adressen mit …@web.de möglich, alle anderen domains nicht möglich

    zu den häckchen in \“erweitert\“:
    habe nichts markiert (hab es aber auch schon mit Dieser server erfordert eine sichere Verbindung probiert; hatte auch keinerlei auswirkungen…)

    meine vermutung ist dass ich evtl. was am ausgangsserver ändern muss (den von freenet verwenden???)
    zur zeit nehm ich noch \“mail.fh-….de\“ (bzw. smtp.web.de)

    das mit dem alternativen port werd ich morgen mal testen
    is ja doch schon wieder spät 😉

    so, n8
    elmar

    #86622
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo,

    hatte gleiches Problem. Die Lösung bei mir war \“ein Häkchen\“ – und zwar unter
    Extras -> Konten -> Eigenschaften -> Register Server -> Server erfordert Authentifizierung anhaken, dann unter Einstellungen \“Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden\“ anklicken -> ok -> Übernehmen –> und fertig.

    Schöne Grüße

    #86725
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Merci,
    hatte das selbe Problem, welches dank deiner Antwort gelöst wurde!
    nachtrag: wann werde ich wohl alle Rätsel von Outlook geköst haben :-)?

    #89036
    Unbekannt
    Teilnehmer

    JJJUUUHHHHUUUUU, Hallo wollte mich nur sehr herzlich bei dem UNBEKANNTen Sender der Nachricht 5 bedanken.
    Ein Häkchen an der richtigen Stelle und meine Tagelange Odyssey war beendet. danke

    #89037
    mfn
    Teilnehmer

    Der ursprüngl. Fragesteller schrieb:

    Der Haken bei \“Server erfordert Authentifizierung\“ ist gesetzt

    .
    Hättest du das mal ausprobiert, hättest du dein Problem schon viel früher lösen können.
    Klar, dass ich nicht etwas korrigiere was sowieso schon richtig ist.

    #89415
    Unbekannt
    Teilnehmer

    🙂 😀 Vielen Dank, hatte heute das gleiche Problem bei meinem neuen Rechner!!

    Bin über google auf Eure seite gekommen…

    TURBO, ….. scheiss Outlookhäckchen.

    #91828
    Unbekannt
    Teilnehmer

    hatte auch das Problem, und bin auch dank google hierher gekommen in dies wunderschöne Forum 😉 Und prompt fand ich Antworten und Lösungen auf all meine Fragen und Probleme.
    So einfach kann es sein 😉
    dank euch!

    #94220
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo!
    Ich habe das gleiche Problem, nur leider funktioniert bei mir die Lösung mit dem Häkchen nicht. Weiß jemand, woran es sonst noch liegen könnte?

    #94226
    mfn
    Teilnehmer

    Dann musst du wohl deine genaue Fehlermeldung hier posten.

    #96812
    Unbekannt
    Teilnehmer

    hallo, guten morgen!

    Ist dieser Thread noch am Leben?
    Mit T-DSL tritt dieser Fehler bei mir auch auf, scheint wirklich nicht am Mailserver sondern nur an Outlook Express zu liegen. Allerdings nur, wenn ich an STRATO-gehostete Domains Email schicken will.. seltsam.
    Die Lösungsvorschläge mit Server-Authentifizierung und Ports habe ich alle probiert, daran liegt\’s nicht.
    Es scheint eine Art Anti-SPAM gewisser Mailserver zu sein, eventuell sogar von T-Online aber das bleibt zu klären.

    Wer mit T-DSL online ist kann als Ausgangsserver einen der T-Online MailServer verwenden, dann funktioniert alles (allerdings wird die Absenderadresse dann ausgetauscht mit der T-Online Nummer ( 0123456789#0001@t-online.de )

    http://service.t-online.de/c/14/78/63/1478632.html
    http://service.t-online.de/c/06/51/16/651168.html

    Ich habe die Sache jetzt mal an das Technik-Team der Telekom weitergegeben, sollen die mal ihr Glück versuchen.

    viel Erfolg!

    andreas
    email(AT)blueeyedcreature.net

    #96814
    mfn
    Teilnehmer

    An OE selbst liegt es nicht, sondern höchstens an falschen Einstellungen darin. In deinem Fall halte ich die Schuld der/s Mailprovider für wahrscheinlich.

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...