Sicherheitseinstellungen nicht korrekt???

Home-›Foren-›Off Topic-›Sicherheitseinstellungen nicht korrekt???

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #38466
    SaSchub
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe schon einige Posts hier entdeckt, die die gleiche Fehlermeldung beinhalten, an der ich scheitere, aber bisher passen die Lösungen nicht zu meinem Problem… Ich hoffe, jemand kann mir helfen, denn ich verzweifle langsam.
    Also folgendes:

    Ich habe bei Web.de ein Freemail-Konto und kann nun über den Browser keine Mails mehr versenden. Der IE schickt nach kurzer Zeit die Fehlermeldung \“Verbindung zu lange inaktiv\“ und
    Firefox schickt \“Bad Request
    Your browser sent a request that this server could not understand.
    Apache/2.0.55 (Unix) mod_ssl/2.0.55 OpenSSL/0.9.7i Server at freemailng1203.web.de Port 443\“.
    Über Pop3 bzw. SMTP funktioniert dagegen alles.
    Weiterhin kann ich kein FTP-Upload vornehmen (es landen nur leere HTML-Dateien auf dem Server) und kann einige Seiten auch nicht mehr aufrufen, sobald ich mich eingeloggt habe. Das Posting hier musste ich von einem anderen Laptop vornehmen, da ich auch beim Posten obige Fehlermeldung bekomme.

    Ich habe einen neuen Laptop und gehe über WLAN ins Internet. Unsere Konfiguration ist folgende:
    DSL-Splitter, dann DSL Modem \“Speedport W 500V\“, dann ein Router \“Level One FBR-1418TX\“ und dann der Access Point \“Netgear Access Point WG602v3\“.
    Ich denke allerdings, dass das Problem bei den Sicherheitseinstellungen o.ä. meines Laptops liegt, da wir mit einem anderen Laptop über den gleichen Access Point Mails verschicken können. Ich kann aber nichts mehr finden, habe schon alle Internetoptionen des IE und Firefox kontrolliert.
    Die Windows XP (Service Pack 2) – Firewall habe ich schon deaktiviert, ansonsten läuft nur noch AntiVir.

    Hat irgendjemand eine Idee???
    Wenn ich noch was vergessen habe anzugeben, dann bitte melden. Ich hoffe aber, ich habe an alles gedacht.

    Also, viele Grüße und schon einmal danke für Mühe und Antworten,
    Sandra

    #136928
    Pegasus
    Teilnehmer

    Hallo Sandra,

    web.de hat einen ziemlich knapp bemessenen Inaktivitätstimer. Wenn man etwas länger für das Schreiben einer e-mail benötigt (und damit für web.de \“inaktiv\“ ist), läuft die Session ab und man muss sich neu anmelden. Falls Du in Firefox (welche Version?) die Erweiterung \“NoScript\“ installiert hast, gib web.de für Scripts frei. Ist ein Proxy-Server konfiguriert (Firefox: Extras / Einstellungen / Erweitert)?

    zum FTP-Upload: Welches Programm verwendest Du? Als Transfermodus muss für HTML-Dateien reiner Text (nicht Binär) eingestellt sein.

    Gruß, Pegasus

    In eigener Sache: Gesucht wird ein neuer Moderator für das Pegasus Mail Forum. Hast Du Zeit, Lust und das nötige Fachwissen? Dann melde Dich bitte beim Forumsbetreiber.

    #136943
    SaSchub
    Teilnehmer

    Hallo Pegasus,

    vielen Dank, dass du mir geantwortet hast. Nach viel Mühe und unendlich vielem ausprobieren, haben wir den Fehler gefunden – und zwar doch im Router…
    Komischerweise konnte ich ohne den Router alles (web.de Mails versenden, FTP-Upload, Foren-Posting etc.), aber mit Router nicht.
    Mit dem anderen Laptop konnten wir aber auch mit Router alles (kopfschüttel…).

    Naja, auf jeden Fall habe ich viel gegooglet und gelesen, dass man die MTU beim TCP-IP-Protokoll auf 1492 setzen sollte. Hab ich zwar erst nicht verstanden, aber dann die Freeware DRTCP gefunden und die hat es mir bei meinem TCPIP einstellen können. Ausprobiert und alles funktioniert einwandfrei 🙂

    Warum es beim anderen Laptop ohne diese Einstellung geht, verstehe ich zwar immer noch nicht, aber immerhin kann ich jetzt wie gewohnt arbeiten *freu*.

    Danke trotzdem und viele Grüße
    Sandra

3 Antworten anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...