Speicherverletzung Fehler 0x80042109

HomeForenOutlookOutlook VersandproblemeSpeicherverletzung Fehler 0x80042109

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 44)
  • Autor
    Beitrag
  • #36056

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hey,

    Ich habe seit längerem ein Prolem mit dem Versand von E-Mails.

    Sobls ich über ISDN ins Internet gehe kommt diese Fehlermeldung

    Fehler (0x80042109) beim Ausführen der Aufgabe „pop.gmx.net – Nachrichten werden gesendet“: „Outlook kann keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) herstellen. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.“

    Bin bei gmx, sobald ich woanders ins Internet gehe, kann ich meine Mails versenden…
    Der Empfang klappt immer.

    Meine Einstellungen
    pop 3 : pop.gmx.net
    smtp: mail.gmx.net
    Postausgangsserver erfordert Authentifizierung/ gleiche Einstellungen wie für Postausgangsserver verwenden.

    Alles so, wie’s auf der gmx-Seite steht..

    Ich hab auch schon verschiedene Ports ausprobiert, aber irgendwie hilft alles nix

    Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte,
    Danke, Maria

    [Editiert am 25/1/2012 von Mailhilfe]

    [Editiert am 2/4/2013 von Mailhilfe]

    #130131

    kevinFree
    Teilnehmer

    hi,
    Fehler (0x80042109) ist eine Speicherverletzung. Das bedeutet, daß mehrere Applikationen auf den selben RAM-Bereich zugreifen. Im Prinzip nix dramatisches, heißt aber, daß sich bei Dir etwas nicht verträgt. GGF. mal den Internetzugang DFÜ uä löschen und neu einrichten.

    Gruß Kev

    #130231

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Danke,
    ich werde\’s mal probieren!
    Grüße,Maria

    #148444

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Ursache:
    Port 25 ist von den Providern oft gesperrt (ich habe ebenfalls lange nach der Ursache gesucht)
    Lösung:
    den alternativen Port 587 für SMTP eintragen (dazu kann man gleich noch TLS aktivieren)
    Referenz:
    https://hilfe.gmx.net/email/mailversand.html

    #152483

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Ursache:
    Port 25 ist von den Providern oft gesperrt (ich habe ebenfalls lange nach der Ursache gesucht)
    Lösung:
    den alternativen Port 587 für SMTP eintragen (dazu kann man gleich noch TLS aktivieren)
    Referenz:
    https://hilfe.gmx.net/email/mailversand.html

    Super, Danke! Dieser Tipp hat mir weitergeholfen! Gruss Mättu

    #164573

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Absolute Spitze!!!!!
    es geht wieder!!!!

    #165954

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Absolut super. Danke!!!

    #169282

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Dieser Tipp ist wirklich grandios!

    Danke

    #172535

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Der Tip ist wirklich gut. Funktioniert auch für 1und1! Danke nochmals
    Alfons

    #173355

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Danke an den Retter in der Not. Endlich ein hilfreicher Tipp!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    #173362

    Unbekannt
    Teilnehmer

    die Lösung ist genial, tausend Dank

    #175863

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hat auch mir geholfen. Vielen Dank! 🙂

    #176508

    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hallo auch von mir aus dem fernen Mexiko einen Dank an den Helfer!
    Sven

    #177185

    Unbekannt
    Teilnehmer

    tut mir leid aber ich peils nich…ich bin kein großes computergenie :redhead:
    kann mir vielleicht jemand genau erklären was ich machen muss? Das wäre echt super, kann nämlich seit längerem keine mails mehr versenden!
    danke im voraus!

    #177188

    sontag96
    Teilnehmer

    Bitte ändere den SMTP-Port von 25 auf 587 ab.

    Welches E-Mail-Programm verwendest Du?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 44)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Speicherverletzung Fehler 0x80042109: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...