Versenden von Mails nicht möglich

Home-›Foren-›Outlook Express-›Outlook Express Empfangen und Versenden-›Versenden von Mails nicht möglich

11 Antworten anzeigen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beitrag
  • #42636
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Ich habe meine Verbindung gewechselt von DFÜ auf LAN und
    seit dem kommt diese Fehlermeldung beim Versenden von Mails,

    Bei der Verbindung zum Server ist ein Fehler aufgetreten. Konto: \’pop.gmx.de\‘, Server: \’mail.gmx.de\‘, Protokoll: SMTP, Port: 25, Secure (SSL): Nein, Socketfehler: 10060, Fehlernummer: 0x800CCC0E

    Wer kann helfen???

    #148681
    mfn
    Teilnehmer

    Dann poste mal deine Servereinstellungen inkl. aller gemachten Haken und in welcher Form du den Kontonamen eingegeben hast.

    #148694
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Also, ich habe meinen Kontonamen in Form meines Accounts bei GMX angegeben,
    einen Hacken bei Kennwort speichern, der rest ohne hacken (also keine gesicherte
    Kennwortauthetifizierung)
    ausgangsserver mail.gmx.de;
    Serverportnummer – Postausgang hab ich 25
    Das sind alle gemachten Häckchen bei den Kontoeigenschaften.

    #148695
    mfn
    Teilnehmer

    Du hast beim Postausgangsserver bei \“Server erfordert Authentifizierung\“ keinen Haken gemacht?
    Falls nein, hole das bitte nach.
    Falls es dann immer noch nicht klappen sollte, gib anstelle der Mailadresse die Kundennummer als Kontoname ein.

    #148700
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Also klappt immer noch nicht.

    Kann es manchmal sein, das Outlook im Ausland nicht funktioniert?
    Ich arbeite seit JAhren mit Outlook, allerdings per DFÜ.
    Jetzt bin ich nach Frankreich gewechselt und benutze eine LAN Verbindung.
    Seit dem taucht das beschriebene Problem auf.

    Gruß Tessa

    #148702
    mfn
    Teilnehmer

    Warum hast du das nicht gleich gesagt? Das Problem hat nichts mit OE zu tun, sondern ist eins welches dein Internetprovider verursacht. Er blockiert nämlich fremde SMPT-Server.
    Versuche daher, einen alternativen Sendeport zu verwenden entweder 587 .
    Falls das nicht klappt, geht es mit dem GMX-SMTP-Server nicht.
    User berichteten, dass ein Gmail-Konto mit Port 587 und TLS oder Port 465 und SSL Mails versenden kann. Da es kostenlos ist, probiere es einfach.
    Ansonsten bleibt dir nur der Versand via Webmail also auf der GMX-Webseite.
    Ach ja, einzustellen unter Extras, Konten, Eigenschaften, Erweitert, Postausgangsserver.

    [Editiert am 21/8/2007 von mfn]

    #148720
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Danke Danke Danke!!!!

    Mein Tag hat gerade eine krass positive Wendung genommen,
    ich kann E-mails mit OE versenden!

    DANKE!!!!

    #148737
    mfn
    Teilnehmer

    Und ging es mit Port 587?

    #148906
    Unbekannt
    Teilnehmer

    Hey MFN
    Ich wollt nur noch mitteilen, das der Port das
    ganze Problem war und es mit Port 587
    geklappt hat.
    Danke nochmals!

    #174717
    Unbekannt
    Teilnehmer

    1000 Dank für Ihre hilfreiche und verständliche Erklärung. Wir sind inzwischen im November 2009 angekommen und auch mir wurde mit Ihrem Tipp sehr geholfen.
    Ursprünglich habe ich MS Outlook unter Verwendung von Gmx genutzt von Deutschland aus genutzt und konnte nun von Frankreich aus zwar E-Mails in Outlook empfangen, aber nicht versenden. Dank Ihrer Hilfe habe ich den Postausgangsserver Port 25 in 587 geändert und ES KLAPPT!!! Super.

    #188193
    Unbekannt
    Teilnehmer

    port 587 das isses schatzi 😉

11 Antworten anzeigen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...