verstehe Kalenderlogik nicht

HomeForenOutlookOutlook Kalenderverstehe Kalenderlogik nicht

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beitrag
  • #54309

    lookyfred
    Teilnehmer

    Hallo,

    in Outlook 2007 habe ich wegen Umlautprobleme eine neue PST-Datei (z.B. mit dem Namen \“A\“) erstellt und diese als Standard angemeldet.

    Mit dem Programm DeskTask habe ich mir bisher immer die Termine der nächsten 7 Tage auf dem Desktop anzeigen lassen. Nach der Änderung greift Desktop nun auf einen leeren Kalender mit dem Namen \“Kalender\“ zu, der sich auch nicht löschen oder umbenennen läßt. Da sind auch in Outlook tatsächlich keine Termine drin. Die befinden sich in einem Ordner mit dem Namen \“Kalender in Persönliche Ordner\“. \“Persönliche Ordner\“ war bisher meine Standard-PST-Datei.
    Die darin enthaltenen Termine kann ich zwar nicht verschieben (Verschiebentext mit rechter Maustaste ist nicht wirksam) aber in einen Kalender meiner Standard-PST-Datei (\“A\“) kopieren und dieser hat dann ebenfalls den Namen \“Kalender\“, den ich auch löschen oder umbenennen könnte.
    DeskTask greift aber weiterhin nicht auf den neu erzeugten Kalender zu, der ja nun die Termine enthält und wohl auch in der Standard-PST-Datei steckt, sondern auf den ersten, leeren Kalender.

    Was hat dieser erste Kalender besondere an sich und wie kann ich dieses Besondere einem anderen zuordnen?

    vG

    lookyfred

    #187820

    lookyfred
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich verstehe die Logik zwar immer noch nicht, aber die folgende Info hat mir geholfen:

    http://www.office-loesung.de/ftopic8980_0_0_asc.php

    Dort ist beschrieben, wie man alle Termine eines Kalenders als Liste anzeigen lassen kann. Danach konnte ich diese Termine aus dem einen Kalender in den ziehen, der von DeskTask angezeigt wird.

    vG

    lookyfred

    #187847

    lookyfred
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe noch eine Erkenntnis gewonnen!
    Ein Kalender, den man nicht löschen kann, gehört wohl zu einer Outlook-Datendatei, obwohl man ihn bei \“E-Mail\“, wo man ja glaubt dort die Ordner, die zu einer Outlook-Datendatei gehören, erkennen zu können, nicht sehen kann.
    Wenn man sich aber die Eigenschaften eines Kalenders ansieht, dann findet man zu welcher Outlook-Datendatei dieser Kalender gehört.
    Schließt man diese Outlook-Datendatei, dann verschwindet auch der zugehörige Kalender.

    vG

    lookyfred

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

-

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung vorhanden)
Loading...